Refraktometer: Heavy-Duty-Refraktometer von Anton Paar

0

Gleich zwei neue Refraktometer bringt Anton Paar auf den Markt. Es sind zwei Heavy-Duty-Refraktometer, die auch in rauen Umgebungen ihre Aufgabe erfüllen: Abbemat 450 und den Abbemat 650. Bitte beachten Sie auch die Vorschriften zur Refraktion am Ende des Artikels.

Heavy-Duty Refraktometer für spezielle Brechungsindexmessungen

Nicht immer sind die Einsatzbedingungen für ein Refraktometer optimal für eine unkomplizierte Messung des Brechungsindex. Manche Proben können aggressiv sein, auch kann das Refraktometer bei der Messung mit Abstand bedient werden müssen. Einsatzorte wie etwa eine Glove Box oder Abzugshauben erfordern eine abgesetzte Bedieneinheit für das Refraktometer.

Die neuen Geräte der Abbemat-Serie von Anton Paar erlauben eine Aufstellung mit einer Distanz von bis zu fünf Metern zwischen Messeinheit und Bedieneinheit.

Optionen für die Refraktometer Abbemat 450/650

Probenstempel

Probenstempel ermöglichen dem Abbemat 450/650 Heavy Duty Refraktometer die zuverlässige Messung von Feststoffen, Folien und Filmen. Feststoffen, Kunststofffolien und Filme erfordern zur Messung, dass die Proben vollflächig auf dem Messprisma aufliegen. Bei herkömmlichen Verfahren werden oftmals Kontaktflüssigkeiten dazu verwendet, mögliche Luftspalte zwischen dem Messprisma und der Probe zu verschließen. Je nach Art der Probe kann es schwierig sein, einen zuverlässigen, vollflächigen Kontakt zwischen Probe und Messprisma herzustellen. Besonders bei Kunststofffolien ist dies der Fall.

An dieser Stelle punktet das Refraktometer Abbemat mit seinem Probenstempel. Dieser ermöglicht es, genau diese Lücke zu schließen. Der Stempel presst die Probe mit gleichbleibender Kraft an die Messeinheit. So werden zuverlässige Messergebnisse gewährleistet. Der Stempel ermöglicht in vielen Fällen einen Verzicht auf die Kontaktflüssigkeit. Messungen können so wesentlich einfacher und damit schneller ausgeführt werden.

Durchflusszelle für den Abbemat 450/650

Zum Anschluss an die Messmulde des Abbemat steht eine Durchflusszelle mit zwei Schlauchanschlüssen bereit. Die Schlauchanschlüsse weisen einen Innendurchmesser von 5mm und einen Außendurchmesser von 7mm auf. Eine praktische Anwendung der Durchflusszelle ist beispielsweise die Überwachung der Reaktion in einem Batch-Reaktor, bei der die Probe automatisch in die Durchflusszelle geleitet wird. Dies ist möglich nach Verbindung der Schlauchanschlüsse mit der Pumpe.

Durchflusszelle mit Eingusstrichter für das Refraktometer Abbemat 450/650

Die Durchflusszelle kann optional über einen Eingusstrichter befüllt werden. Diese Anwendung kommt vor allem bei Qualitätskontrollen und Routineanalysen zum Einsatz, bei denen eine ganze Reihe von Proben in Folge gemessen werden sollen. Die Probe wird über den Eingusstrichter in die Durchflusszelle geleitet. Aus der Durchflusszelle gelangt die Probe direkt auf das Messprisma des Refraktometer Abbemat 450/650.

Besonders vorteilhaft ist die Selbstreinigungkraft des Systems. Die nachfolgende Probe kann direkt in den Eingusstrichter eingefüllt werden. Die neue Probe spült die zuletzt durchgelaufene Probe wieder aus. Eine Reinigung des Systems kann so entfallen. Dieser Vorzug vereinfacht und beschleunigt das gesamte Messverfahren. Der Probenverbrauch pro Messung liegt zwischen 20 mL und 30 mL.

IP68-Zertifizierung für den Abbemat

Die Messeinheit Abbemat 450/650 von Anton Paar ist besonders auf den Einsatz in rauen Umgebungen ausgestattet. Dies beginnt beim Gehäuse, welches vollständig aus Aluminium gefertigt und mit einer eloxierten Oberfläche ausgestattet ist. Das Gehäuse aus Aluminium macht den Abbemat widerstandsfähig gegen Stöße und mechanische Einflüsse beim Messeinsatz wie zum Beispiel in der Nähe von Produktionslinien.

Der Einsatz an Produktionslinien birgt für Messgeräte weitere Gefahren wie Wasserspritzer. Aber auch hier weisen die beiden Refraktometer Abbemat 450 und 650 besondere Widerstandskräfte auf. Sie sind IP68-zertifiziert, was bedeutet, dass sie sogar bei einer Wassertiefe von einem Meter für bis zu zwei Stunden eine ausreichende Dichtigkeit aufweisen.

Heavy-Duty-Refraktometer Abbemat: Leistungsdaten

Die beiden Heavy-Duty-Refraktometer der Abbemat-Serie unterscheiden sich in ihren Leistungsdaten. Während der Abbemat 450 eine Genauigkeit von ±0,0001 nD aufweist, erreicht der Abbemat 650 hier einen fünffach besseren Wert von ±0,00002 nD. Der Messbereich des Brechungsindex bewegt sich von 1,26 bis 1,72 nD. Laut Angabe von Anton Paar ist das Saphir-Prisma kratzfest. Das eingebaute Peltier-Thermostat regelt die Temperatur von 10 °C und 85 °C.

Vorschriften zur Refraktion in der Pharma-Dokumentation und Pharma-Validierung

Werden Refraktometer in pharmazeutischen Anwendungen eingesetzt – etwa zur Qualitätskontrolle von Rohstoffen und Endprodukten, sind die Pharma-Hersteller gehalten, eine ganze Reihe von internationalen Vorschriften zu beachten.

Internationale Vorschriften in diesem Sinne sind beispielsweise die FDA 21 CFR Part 11, GMP, GAMP 5 und USP <1058>. Diese Vorschriften zur Refraktion erfordern eine ausführliche Dokumentation. Diese Dokumentationspflicht wird von Seite verschiedener Hersteller von automatischen Refraktometern durch die in den Refraktometern eingesetzte Systemsoftware unterstützt. Hier wird oftmals ein komplexes System von Benutzerebenen abgebildet. Elektronische Signatur und Audit Trail dienen der Authentisierung und Protokollierung der Anwender und ihrer Tätigkeiten, was gemäß FDA 21 CFR Part 11 erforderlich ist.

Weitere Optionen bilden Validierung und Qualifizierung im Pharmabereich ab. Folgende Funktionen sind hier zu erwarten:

  • Qualifizierungsplan (QP), Qualification plan
  • Design Qualifikation(DQ), Design qualification
  • Risikoanalyse, Risk analysis
  • Installations Qualifikation(IQ), Installation qualification
  • Operative Qualifikation (OQ), operative qualification
  • Check-Liste 21 CFR Part 11 / SOP, check list on FDA 21 CFR Part 11
  • Performance Qualifikation (PQ), Performance qualification

Bildnachweis: © Anton Paar GmbH

Leave A Reply