Petra: E-Mail an Hochschule, Zeitschrift oder Abgeordnete

0

Google kennt zahlreichen Damen mit diesem Vornamen, auch eine Zeitschrift heißt so: Um Petra E-Mail oder Nachrichten zu schicken, muss natürlich bekannt sein, welche Petra denn gemeint sein könnte.

University of Petra: E-Mail an die Hochschule

Die Studenten, die zur University of Petra kommen, stammen aus mehr als 33 Ländern und die meisten davon haben vorab per E-Mail Kontakt zur Hochschule aufgenommen. Möglich ist das über die Adresse info@uop.edu.jo.

Die Universität wirbt mit ihrer Ausbildung, die sich qualitativ deutlich von anderen Hochschulen abheben soll. Es sind sowohl Bachelor- als auch Masterstudiengänge zu belegen. Gegründet wurde die Hochschule im Jahr 1991, drei Jahre später waren dann die ersten Abschlüsse möglich. Einst trug Petra den Namen „Jordan University for Girls“ und war als reine Hochschule für Mädchen bzw. Frauen gedacht. Erst 1999 konnten sich auch Männer dort bewerben.

Was im arabischen Raum keine Selbstverständlichkeit ist: Das Bildungsangebot für Frauen soll dem für Männer gleichgestellt sein, was seitens der Universität konsequent verfolgt wird. Wer dazu an Petra E-Mail Nachrichten schreiben will, kann sich gern zum Werdegang der Universität und zu den sicherlich zur Genüge vorhandenen Stolpersteinen informieren.

Video: Lars Joachim Rose, Mediengruppe KLAMBT – beim Expertenpanel zum Thema Frauen

Die Zeitschrift Petra: E-Mail an die Mediengruppe Klambt

Die in der Überschrift genannte Mediengruppe verlegt die Zeitschrift, die allen Frauen in Deutschland ein Begriff sein dürfte. Rund 88.000 Zeitschriften werden pro Monat verlegt, wobei hier sicherlich keine seriöse Berichterstattung im Fokus steht, sondern eher die Unterhaltung der Leserinnen.

Folgerichtig drehen sich die wichtigen Themen daher auch um Mode und Make-up, um Stars und Sternchen sowie um Sternzeichen und Persönlichkeitstests. Sabine Bartels ist hier Chefredakteurin und versucht, eine bunte Mischung aus Kosmetik und Mode, Männertipps und Sternzeichen in eine Zeitschrift zu bringen.

Erstmals war die Zeitschrift im Jahr 1964 erschienen, die Klambt Mediengruppe übernahm sie erst im Jahr 2019.

Um nun mit Petra E-Mail Nachrichten auszutauschen (bzw. mit einer der hier arbeitenden Redakteurinnen), ist die Adresse redaktion-online.petra@petra.de die richtige Wahl. Die Bearbeitung der Mails geschieht sehr zügig, sodass meist schon binnen 24 Stunden eine Antwort vorliegt.

Video: Petra Nicolaisen – Bundestagsabgeordnete

Nicolaisen, Petra: E-Mail an die CDU

Unter petra.nicolaisen@bundestag.de ist die Abgeordnete Petra Nicolaisen zu erreichen. Sie ist gern mit ihren Wählerinnen und Wählern im direkten Kontakt und steht auch Kritikern Rede und Antwort. Frau Nicolaisen betreut drei Wahlbüros in Schleswig-Holstein, ist aber freilich immer nur in einem erreichbar. Auf Nachrichten antwortet sie in der Regel rasch.

Nicolaisen ist schon seit 1982 Mitglied der CDU, wobei sie ihren Weg anfangs mit der Jungen Union ging. Später war sie im Kreistag tätig, danach als Landtagsabgeordnete in Schleswig-Holstein zu finden. Bis heute hat sie es geschafft, in den Bundestag zu gelangen und ist als Abgeordnete hier für die CDU tätig.

Per E-Mail gibt sie gern Auskunft zu ihrer Person bzw. zu ihren Tätigkeiten und Aufgaben sowie zu möglichen Perspektiven für die Zukunft. Gerade in Wahlzeiten kann die Antwort per E-Mail allerdings ein paar Tage auf sich warten lassen.

Leave A Reply