EBx7914 und EBM7921: Sensormodule bieten mehr Flexibilität

0

Die neuen Sensormodule EBx7914 und EBM7921 von Sensitec sind für inkrementelle und absolute Messungen mit den AMR- und TMR-Technologien konzipiert.

EBx7914 und EBM7921: Zwei Module für alle Anwendungen

Die Anforderungen an Weg- und Winkelmesssysteme hängen stark von der jeweiligen Applikation ab. Parameter wie geforderte Auflösung, benötigte Dynamik, zulässigen Luftspalt zwischen Sensor und Maßverkörperung sowie mögliche Sensoranordnung müssen hier berücksichtigt werden. Die neuen EBx7914 und EBM7921 Sensormodule sorgen für mehr Flexibilität, um die verschiedenen Anforderungen zu erfüllen.

Das Sensormodul EBx7914 ist in zwei Basisvarianten erhältlich: mit und ohne Referenz-/Indexsensor. Sie können mit unterschiedlichen AMR-FixPitch-Sensoren bestückt werden. Das Sensormodul für inkrementelle Weg- oder Winkelmesssysteme besitzt einen sehr hoch auflösenden Interpolator und kann flexible parametriert werden. Die Mess-Performance im Betrieb ist durch den integrierten Auto-Abgleich ideal.

Das EBM7921 Sensormodul ist für absolute Weg- oder Winkelmesssysteme entwickelt worden. Es basiert auf dem Nonius-Messprinzip. Zwei TMR-FixPitch-Sensoren sorgen für lineare Wegmessungen und Messungen am Wellenumfang, beispielsweise bei Hohlwellen-Drehgebern oder -Motoren.

EBx7914 und EBM7921: FOCUS-Abgleichsystem ergänzt die Module

Ergänzend zu den Sensormodulen gibt es das FOCUS-Abgleichsystem. Es dient als unterstützendes Werkzeug für die Zahnsensormodulfamilie EBx7811. Das FOCUS-Abgleichsystem ermöglicht es innerhalb der finalen Anwendung das Sensormodul ideal an die Einbausituation elektronisch anzupassen. Das funktioniert einfach, vollautomatisch und mit einem transparenten Feedback via intuitive Software.

Leave A Reply