Ziehl-Abegg: Produkte mit einheitlichem Bedienkonzept

0

Zeitdruck ist für Facilitymanager und Servicetechniker eine häufige Erfahrung. Geräte müssen ausgetauscht oder repariert werden, ein Regler ist neu einzustellen. Allerdings haben viele Geräte ihre eigene Funktionslogik, und auch die meisten Hersteller haben viele Produkte mit voneinander abweichenden Bedienkonzepten im Portfolio. Ziehl-Abegg ist hier einen anderen Weg gegangen.

Alle Produkte des Herstellers von Luft- und Antriebstechnik haben ein einheitliches Bedien- und Kommunikationskonzept. Wer einen EC-Ventilator von uns anschließt, weiß automatisch auch, wie ein Frequenzumrichter von Ziehl-Abegg anzuschließen ist“, erklärt Peter Frankl, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens den ZAcode.

Lösung für das gesamte Produkt-Portfolio

Das durchgängige Bedienkonzept umfasst den breiten Leistungsbereich von unter 1 kW bis über 30 kW. Dazu gehören auch Axialventilatoren und Radialventilatoren. Ziehl-Abegg bietet zudem Lösungen sowohl für den energiesparenden EC-Bereich als auch für die herkömmliche AC-Technologie an. Alle Produkte sind einheitlich anschließbar und lassen sich modular erweitern. Die so genannte „Basic“-Ausführung ist produktübergreifend gleich und lässt sich immer auch analog ansteuern.Durch ein Erweiterungsmodul kann man die „Basic“-Ausführung mit einer Bus-Schnittstelle ausgestattet werden und ist dann in moderne Anlagenkonzepte integrierbar.

Ziehl-Abegg bietet hier eine ganze Palette einsteckbarer Add-On-Module an. Aktuell sind Modbus, CAN-Open, Lon, Profibus, Profinet oder Ethernet verfügbar.

Vielfältige Einsatzgebiete

Einsatzgebiete für die Produkte des Herstellers von Antriebs- und Regeltechnik sind Wärme- und Kälteanlagen, Reinräume und Agraranlagen. Seit den Fünfziger Jahren produziert das Unternehmen Ventilatoren mit Außenläufermotoren. Weitere Produkte sind elektrische Motoren in Aufzügen, in medizinischen Geräten wie etwa Computertomographen. Außerdem liefert Ziehl-Abegg auch Elektromotoren für Unterwasser-Fahrzeuge, die in der Tiefsee unterwegs sind.


Bildnachweis: © Ziehl-Abegg / Rainer Grill

Über 

Mein Beruf ist das Schreiben; ich arbeite als freier Journalist, Texter und Buchautor. Das reicht für Leben und Modellbau, also auch für das eigentliche Leben. Beruflich wie als Modellbauer interessiert mich die Luftfahrt, speziell die der großen Luftfahrtländer. Hauptantriebskräfte: Neugier, Kaffee und ein guter Witz.

Share.

Leave A Reply