Pilz setzt Seminarreihe „Automation on Tour“ fort

0

Das Unternehmen Pilz GmbH & Co. KG hatte im vergangenen Jahr einen großen Erfolg mit seinen kostenlosen Seminaren „Automation on Tour“ – diese Seminarreihe wird nun auch in 2017 weiter angeboten und sogar noch ausgedehnt. Dabei handelt es sich um die zwei bewährten Seminare aus der ursprünglichen Seminarreihe: „Sichere Automation“, „Sicherer Betrieb von Maschinen und Anlagen“. Neu hinzugekommen ist „Safe Motion“. Die beiden erstgenannten wurden bereits erfolgreich 2016 angeboten und dem neuen Seminar zur sicheren Antriebstechnik wird das bisherige Angebot zudem auch noch ergänzt.

Die drei kostenlosen Pilz Seminare in 2017

Bereits im vergangenen Jahr war das deutschlandweite Seminarprogramm mit dem Titel „Automation on Tour“ ein voller Erfolg. Angeboten wurden zunächst zwei Seminare zu den Bereichen Betriebssicherheitsverordnung und sicheres Bedienen von Maschinen. Mit dem neuen Workshop zur sicheren Antriebstechnik wird die Seminarreihe perfekt ergänzt. In ganz Deutschland finden 58 Veranstaltungen statt und die beiden Workshops „sichere Automation“ in Chemnitz und Dresden sind bereits ausgebucht. Dies zeigt, auf welch große Resonanz das Seminarangebot stößt. Buchbar ist der Workshop immer ab acht Wochen vor dem Start.

Erstes Seminar: die sichere Bedienung von Maschinen

Der Automatisierer Pilz GmbH & Co. KG aus Ostfildern hat sich mit seinem Vortragsprogramm zum Ziel gesetzt, alle Fragen zu beantworten, die sich Unternehmen stellen, wenn sie eine Maschine betreiben und die vom Gesetzgeber geforderten Vorgaben einhalten und dabei gleichzeitig produktiv bleiben möchten. Hierfür stellt der Seminarleiter die aktuell gültigen sicheren Betriebsarten vor. Dabei wird die Auswahl der richtigen Betriebsart leicht verständlich veranschaulicht und es erfolgt eine Umsetzung am praktischen Beispiel. Angefangen von der Risikobeurteilung bis hin zur Verifizierung eines Sicherheitskonzepts wird in der Seminarreihe alles besprochen.

Zweiter Workshop: die Betriebssicherheitsverordnung

Das zweite Seminar handelt rund um das Thema Betriebssicherheitsverordnung. So ist ein Arbeitgeber für die Einhaltung dieser Verordnung immer dann verantwortlich, wenn er seinen Arbeitnehmern Maschinen als Betriebsmittel zur Seite stellt. Im Seminar wird besprochen, welche Anforderungen sich daraus ergeben für die Beschaffung der Maschinen, für die Inbetriebnahme derselben und auch für die Instandhaltung.

Drittes Pilz Seminar zur sicheren Antriebstechnik

Im Seminar „Safe Motion“ wird den Teilnehmern praktisches Wissen vermittelt über alle Methoden, die dazu dienen, um die Bewegung von Maschinenteile zu überwachen. Dazu gehört zum Beispiel auch die Parametrierung von Sicherheitssteuerungen. Im Mittelpunkt stehen bei diesem Workshop die sichere Antriebstechnik alle Funktionen eines Maschinenantriebs. Im Seminar wird alles rund um das Thema sichere Antriebstechnik erarbeitet, angefangen von der Risikobeurteilung bis hin zu einer Validierung des Sicherheitskonzepts.


Bildnachweis: © Pilz GmbH & Co. KG

Über 

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Share.

Leave A Reply