Liebherr: Sechs Großkräne bei Bauvorhaben in Bad Neustadt

0

In Bad Neustadt baut die Rhön-Klinikum AG einen neuen Krankenhaus-Komplex. Der Rhön-Klinikum Campus soll nach seiner Fertigstellung ein Areal von insgesamt 70 000 Quadratmetern umfassen. Die Rhön-Klinikum AG will auf dem Campus einen Großteil seiner Kliniken unter einem Dach zusammenfassen, um eine bessere Vernetzung der verschiedenen Behandlungsschwerpunkte zu erreichen.

Sechs Liebherr-Turmdrehkräne im Einsatz

Seit Beginn der Bauarbeiten im Frühjahr 2016 arbeiten hier sechs Liebherr-Turmdrehkräne. Das Bauunternehmen Schick nutzt zwei 250 EC-B 12 Litronic, zwei 202 EC-B 10 Litronic, einen 180 EC-H 10 und einen 140 EC-H 10, um eine verhältnismäßig große Anzahl von Fertigteilen zu bewegen. Außerdem verbaut Schick rund 125.000 Tonnen Beton und 8.000 Tonnen Stahl.

Die EC-B-Kräne gelten durch ihre modulare Bauweise als flexibel, wirtschaftlich und leicht zu montieren. Außerdem zeichnet sich ihre 2-Strang-Ausführung durch hohe Geschwindigkeiten und schnellen Lastumschlag aus. Mit den EC-H-Kränen lassen sich hohe Traglasten bewältigen. Liebherr bietet diese Kräne speziell für mittlere und größere Bauvorhaben an, also etwa im Industrie- oder Anlagenbau.

Die Arbeiten begannen mit dem Abriss der alten Psychosomatischen Klinik. An deren Stelle entsteht ein schlichtes Parkhaus mit 900 Stellplätzen. Im zweiten Bauabschnitt wird vorrangig der Reha-Bereich auf dem schon bestehenden Gelände aus- und umgebaut. Dann werden Teile der aktuellen Gebäudebestände in altersgerechte Wohnungen, Appartements und ein Gästehaus umgebaut.

Ein neuer Klinik-Komplex entsteht

Laut Mitteilung der Rhön-Klinik AG entsteht ein Komplex untereinander verbundener Gebäude. So sollen die Wege der Patienten zu den verschiedenen Spezialisten verkürzt werden. Außerdem will das Unternehmen hier ein modulares Versorgungskonzept realisieren, das von der Prävention über die ambulante und stationäre Behandlung bis zu erweiterten Gesundheitsdienstleistungen reicht. Dazu gehören auch altersgerechte Wohnkonzepte, die Versorgung von Menschen mit chronischen Erkrankungen, ambulante Pflege und ein Pflegeheim.

Die Liebherr-Kräne bezieht das Bauunternehmen Anton Schick GmbH vom Liebherr-Händler Beutlhäuser aus Passau, der das Projekt auch durch Montage und Demontage, Transport und Service der Geräte unterstützt.


Bildnachweis: © Liebherr-Werk Biberach GmbH

Über 

Mein Beruf ist das Schreiben; ich arbeite als freier Journalist, Texter und Buchautor. Das reicht für Leben und Modellbau, also auch für das eigentliche Leben. Beruflich wie als Modellbauer interessiert mich die Luftfahrt, speziell die der großen Luftfahrtländer. Hauptantriebskräfte: Neugier, Kaffee und ein guter Witz.

Share.

Leave A Reply