Wirepas IoT Mesh: smartes Assets-Tracking auf non-cellular-Plattform

0

Das finnische StartUp Wirepas aus Tampere hat seine Asset-Tracking-Anwendung auf Basis des Wirepas-IoT-Mesh vorgestellt. Die neue IoT-Mesh-Lösung lässt Unternehmen ein intelligenteres Tracking bei reduziertem Kosten aufbauen. Zudem wurde ein potenzielles Fehlerrisiko im Hochperformanzbereich auf Null reduziert. Technologie Partner auf internationaler Ebene setzen das Wirepas IoT Mesh bereits für ihre Use Cases ein.

Das neue IoT-Mesh von Wirepas für smarteres Asset-Tracking

steckBRIEFnotoc

Links im Artikelnotoc

Case Finnische Postnotoc

RTLS Asset Tracking notoc

Homepage Wirepasnotoc

Mithilfe seiner neuen Asset-Tracking-Anwendung setzt Wirepas den Benchmark für Smart-Tracking in vielfältigen Branchen und Unternehmen. Das Connectivity-Mesh Wirepas Massive bildet die Basis für die innovative IoT-Mesh-Lösung, die viele Tracking-Projekte in Zukunft effizienter und nachhaltiger ablaufen lassen wird.

Vor allem an Zeit und Kosten werden bei Investition, Inbetriebnahme und Betrieb gespart, da sich die Wireless-Lösung von Wirepas stark von herkömmlichen, auf Kabeln basierten Systemen unterscheidet. So dauert die Installation des Produkts dauert auf einer Fläche von 100.000 m² lediglich einen Tag und es kann ohne ein langes RampUp mit der Produktion fortgefahren werden.

Der Grund: für die Installation werden weder speziell ausgebildete Techniker und Spezialisten, noch ein besonderes Versorgungsnetz wird benötigt. Der Rollout wird vom bestehenden Personal durchgeführt, denn es müssen lediglich kompakte Sensoren auf dem Areal an Maschinen oder Wänden befestigt werden. Die Sensoren konnekten untereinander vollautomatisch. Sie gehen ohne menschliches Zutun sofort in den Betrieb über und verbinden sich zum Gateway.

Wartungsfrei und einfach zu konnektierendes IoT-Mesh

Die Sensoren arbeiten batteriebetrieben und damit über fünf bis sieben Jahre wartungsfrei. Für die Konnektivität des IoT-Mesh ist keine bestehende Infrastruktur und kein Provider nötig.

Die integrierte Schnittstelle, ein API-basiertes Positionierungs-Backend-Framework und die Open-Source-Gateway-Software gestalten die Umstellung auf das neue Produkt bequem und reibungslos. Bekannte Probleme der modernen Ortungstechnologie finden mit der Wirepas IoT-Lösung ein Ende. So kann die Software in vielen kritischen Bereichen (z.B. EX-Bereiche oder Automotive Industrie und Logistik) wirkungsvoll eingesetzt werden.

Wirepas Mesh: Asset-Tracking mit Massive IoT

Bei Massive-IoT-Anwendungen liegt der Schwerpunkt der Entwicklung auf der Minimierung der Leistungsaufnahme, einer besonders langen Batterielebensdauer und der Möglichkeit, eine sehr große Zahl an Sensorknoten gleichzeitig betreiben zu können. Das Wirepas IoT Mesh setzt diese Konzept konsequent um.

In Produktion, Logistik und am Bau gibt es bereits zahlreiche Use Cases zu Asset-Tracking, Personal-Tracking und Property-Tracking. Der Vorteil liegt hier im geringen Formfaktor der Wirepas-IoT-Lösung. Die nur wenige Zentimeter großen Sensoren lassen sich auch an und in kleinsten Materialien ( Rohre, Kleiderstangen, Werkzeug, Pakete, Behälter ) anbringen und wartungsfrei betreiben. Außerdem werden viele Tag-Anbieter unterstützt und sogar Detection-Projekte ermöglicht.

Performanz im IoT-Mesh

Mittels des integrierten Inventarmodus lassen sich in einer Minute bis zu 5.000 Geräte auflisten und mit hoher Genauigkeit lokalisieren. Zwischen Beacon-Anbietern herrscht durch die neuen Funktionen eine neue Interoperabilität. Formfaktoren und Preise weichen daher beträchtlich voneinander ab. Neben den Kosten und dem zeitlichem Aufwand kann so auch das Ausfall- und Fehlerrisiko minimiert werden. Zudem sind die ersten Jahre des Produkts garantiert wartungsfrei. Wirepas etabliert somit eine neue Form des nachhaltigen Smart-Trackings mit ökonomischen Vorteilen.

Use Cases für das Wirepas IoT-Mesh

Use Case 1: Asset-Tracking für Materialien bei FESTO

Der Spezialist für Steuerungs- und Automatisierungstechnik FESTO setzt das Wirepas IoT-Mesh für die Lokalisierung von Materialien in Produktion und Logistik ein. Die IoT-Mesh-Asset-Tracking-Lösung wird dabei standortübergreifende als RTLS-Lösung (Echtzeit-Lokalisierung) betrieben. Festo setzt so das Asset Tracking von Materialien in seiner Produktion und Logistik am Standort um. Festo reduziert dabei seinen Suchaufwand und erlangt mit dem Digital Twin 100% Transparenz über kritische Materialflüsse.

Die App „Flow Status“ zeigt Stillstandzeiten auf und weist auf lange Verweilzeiten hin. So werden die Daten aus dem Wirepas IoT Mesh für Materialflussanalysen genutzt. Bei FESTO werden mit dem Wirepas Massive-Netzwerk die bisherigen manuellen Scans durch die permanente Datenübermittlung und Standortbestimmung im Wirepas Mesh ersetzt. Dies reduziert die Prozesszeiten. Das Wirepas Smart-Tracking stellt hier eine batteriebetriebene und vor allem drahtlose RTLS-Infrastruktur bereit.

Use Case 2: Kostenreduzierung um 90 Prozent bei der finnischen Post

Die finnische Post stattete Paketabholstationen mit dem Wirepas IoT Mesh aus. So wurden bis zu 800 Postfächer in einer einzelnen Paketabholstation mit Zahlenschlössern und zugehörigen Codes versehen, die man remote programmieren kann. Eine individuelle Ankündigung beim Abholer über Bestellstatus und Abholungsort und der Abholprozess gestaltete wurden so viel effizienter.

Der Verzicht auf eine herkömmliche Cellular-Lösung mit SIM-Karten reduzierte für die Finnische Post nicht nur den Datenstrom, sondern auch die Kosten: bis zu 90 Prozent niedriger ist die Lösung auf Basis des Wirepas IoT Mesh als vergleichbare herkömmliche Anlagen, wie sie in Deutschland immer noch typisch sind.

Wirepas: das IoT-Mesh-Unternehmen

Der IoT-Mesh-Spezialist aus dem finnischen Tampere setzt bietet seine IoT-Lösung über ein Netzwerk aus internationalen Partnern an, welche als Lösungsanbieter und Integratoren für Industrieunternehmen tätig sind. Darunter finden sich bekannte Namen wie Haltian, Treon, ELA Innovation, Tatwah, Good Way, Blueup, Redlore, SolidRun, Indutrax, Intranav, Mecomo, Omniscient, Orange Business Services, Thullex und Apitrak/ParagonID.

Auf der Messe RFID & Wireless IoT tomorrow 2021 in Wiesbaden stellt Wirepas vom 20. bis zum 21. Oktober 2021 Use Cases uns Einsatzszenarien seines IoT-Mesh vor.

Kontakt

Kontaktdaten:
Wirepas Germany GmbH
Thomas Weisshaupt
Ludwigstrasse 8
80539 München

Lassen Sie eine Antwort hier