WindEnergy in Hamburg

0

Die WindEnergy in Hamburg gilt als eine der wichtigsten Veranstaltungen für die Windindustrie. Global Players treffen sich hier, um die neuen Technologien zu begutachten und um sich den aktuellen Markt anzusehen. Dabei präsentiert sich Deutschland als ausgezeichneter Gastgeber, gilt das Land doch als führende Technologienation und erstes Land, welches die Kriterien zur Energiewende tatsächlich umsetzt.

WindEnergy Hamburg: alle Facts

Datum: 27. bis 30. September 2016
Ort: Hamburg Messe und Congress, Messeplatz 1, 20357 Hamburg

WindEnergy Hamburg: das erwartet Sie

Die WindEnergy Hamburg ist eine internationale Fachmesse für die Windindustrie. Sie richtet sich an das Fachpublikum und findet alle zwei Jahre statt. Die Aussteller zeigen ihre aktuellen Produkte und präsentieren ihre Leistungen, die sie für die Windindustrie anbieten. Gleichzeitig ist die Messe eine ideale Plattform, um zukünftige Trends und Entwicklungen aufzuzeigen bzw. bereits im Entwurf befindliche neue Produkte zu präsentieren.

Gezeigt werden auf der WindEnergy Hamburg Werkstoffe, Anlagen und Komponenten sowie die Leistungen Planung, Umsetzung, Fertigung, Speicherung und Wartung von Anlagen. Zusätzlich geht es um die Bereiche Qualitätsmanagement und Zertifizierung.

Die WindEnergy Hamburg gilt in Fachkreisen als Spiegel für die Dynamik der Windindustrie sowie für die Entwicklung der zugehörigen Schlüsselmärkte. Die Fachmesse stellt die gesamte Wertschöpfungskette dar, die in den Bereichen Onshore und Offshore vorhanden ist. Außerdem wird ein Überblick über die Zukunft der Windindustrie sowie der zugehörigen Branchen gegeben.

Die Hansestadt Hamburg ist für die Ausrichtung der Messe auch aus dem Grund ideal, weil hier führende Windenergieunternehmen ihren Sitz haben. Somit sind die Kompetenzen des Business an diesem Ort gebündelt. Gleichzeitig ist Hamburg die Windhauptstadt Europas und bietet damit die idealen Rahmenbedingungen für eine internationale und hochprofessionelle Messe.

Zusätzlich zu den Ausstellungen gibt es verschiedene Diskussionsforen und Vorträge, auf denen ein Austausch des aktuellen Wissens mehr als gewünscht ist. Hier kommen Experten zu Wort und später mit den Besuchern ins Gespräch, woraus sich für die Zukunft wichtige Synergieeffekte ergeben können.


Bildnachweis: © hamburg-messe.de

Klaus Müller-Stern

Über 

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Leave A Reply