Wichtige Industriemessen: Die strategische Planung

0

Messen richtig vorbereiten: Wie man sein Netzwerk clever erweitert und sich optimal präsentiert.

Die Hannover Messe als ideales Beispiel für Industrie-Messen

Für die Führungs- und Marketingverantwortlichen in einem Unternehmen ist der Besuch der großen Weltleitmessen fest eingeplant. Besonders wichtig ist die Hannover Messe, die zu den Hauptevents für die Entscheider im industriellen Bereich zählt. Über 6.000 Aussteller ziehen jährlich rund 200.000 Fachbesucher an.

Es finden zahlreiche Vorträge und weitere informative Veranstaltungen statt. Schätzungsweise 5.6 Millionen Geschäftskontakte werden im Laufe der fünf Tage abgeschlossen. Begleitet wird die Hannover Messe von etwa 2.500 Journalisten aus aller Welt.

Im Vordergrund stehen vor allem die Themenbereiche:

  • Industrieautomation,
  • Energietechnologien, Zukunftstechnologien,
  • Antriebstechnik und Mobilität,
  • Zulieferung,
  • Nachwuchs.

Ein genauer Blick auf die Messethemen zeigt, dass gleich mehrere Leitmessen unter dem Siegel der Hannover Messe auftreten. Die Technologien sind eng miteinander verzahnt, wobei immer wieder die Mobilität und die wachsende Bedeutung der Digitalisierung auftauchen.

Video: EMO 2017 – Messe Hannover

Die individuelle Messeplanung

Das noch junge Jahr 2018 bietet für die interessierten Besucher eine Vielzahl von Industrie- und Technik-Messen. Bei der terminlichen sowie bei der finanziellen Messeplanung sollte man die Hannover Messe im April nicht vergessen. Eine Übersicht hilft dabei, die für das Unternehmen relevanten Messeereignisse im Blick zu behalten.

Zunächst geht es um die Wichtigkeit der Messethemen. Unternehmer, die ein eingeschränktes Messebudget haben, müssen eventuell einige Abstriche machen, da sie nur einige wenige Messen besuchen können. Andere Entscheider versuchen, keine Leitmesse zu versäumen, um bestehende Kontakte aufzufrischen und neue Geschäftspartner zu finden.

Zur praktischen Organisation gehört die rechtzeitige Buchung der Anreise und Unterkunft. Gerade in den bekannten Messestädten wie Hannover, Düsseldorf und München ist es manchmal schwierig, günstige Hotels zu finden. Und auch für das Rahmenprogramm ist eine frühe Anmeldung erforderlich.
Besonders angenehm wird der berufliche Aufenthalt beim entspannten Abschluss eines langen Messetages.

Ein diskreter und zuverlässiger Escort-Service für die Geschäftsmänner sorgt mit Spaß und einem Verwöhnprogramm der besonderen Art für einen perfekten Ausklang.

Die Teilnahme an einer Messe ist aus vielen Gründen von Vorteil. Man informiert sich über die Neuigkeiten in der Branche sowie über die zukünftigen Termine. (#01)

Die Teilnahme an einer Messe ist aus vielen Gründen von Vorteil. Man informiert sich über die Neuigkeiten in der Branche sowie über die zukünftigen Termine. (#01)

Aktuelle Messeinfos

Die Teilnahme an einer Messe ist aus vielen Gründen von Vorteil. Man informiert sich über die Neuigkeiten in der Branche sowie über die zukünftigen Termine. Bei der genauen Organisation des aktuellen Messebesuchs hilft das Serviceteam weiter. Hier erfährt man alles über die anstehenden Aktionen und speziellen Angebote. Bei der Hannover Messe geht es beispielsweise um die Verbindung aus Industrie 4.0 und Logistik 4.0, wie man auf der messeeigenen Homepage nachlesen kann.

Die Hannover Messe findet vom 23. bis 27. April 2018 statt und läuft unter dem Leitthema „Integrated Industry – Connect & Collaborate“. Mit der Interaktion der diversen Unterbereiche wie Intralogistik und künstliche Intelligenz ist die digitale Industrie klar auf dem Vormarsch. Entsprechend groß ist das Potenzial dieser zukunftsorientierten Industrie.

Smarte Technologien als Messepräsentation

Auf einer Industriemesse präsentieren die Unternehmen ihre neuen Highlights und bieten aktuelle Dienstleistungen an, die den Weg in die Zukunft weisen. Die besonders auffälligen Neuerungen erregen viel Aufmerksamkeit, sodass der Erfolgsweg klar vorgezeichnet ist.

Als Beispiel lassen sich die neuen Produkte von WAGO nennen, die man ab 23. April 2018 auf der Hannover Messe, Stand C72, Halle 11, sehen kann. Smarte Technologien für die Fertigungsindustrie zeigen, was alles möglich ist und wie sich das Produktdesign an die Industrie 4.0 anpasst.

Video: Roland Schmidt, Vertriebsleiter; Schmersal Sicherheitslösung für Industrie 4.0

Spannende Messe-Events rund ums Jahr

Ob es um Digitalisierungstrends geht oder um andere technische Lösungen, die Fertigungsindustrie steht vor großen Herausforderungen, um mit der nationalen und grenzübergreifenden Konkurrenz mithalten zu können. Wer sich über den sich ständig verändernden Status informieren möchte, der sollte den Messekalender checken, um kein bedeutendes Event zu verpassen.

Ein paar Messe-Tipps:

  • April: SAE World Congress in Detroit, Hannover Messe und CeMAT in Hannover, ILA in Berlin, Motorensymposium in Wien.
  • Mai: IFAT in München.
  • Juni: Surface Technology in Stuttgart, All About Automation in Essen, CeBIT in Hannover, ACHEMA in Frankfurt, Automobil Produktion Kongress in München.
  • Juli: Enterprise 42 in München, International Airshow in Farnborough.
  • September: Automechanika in Frankfurt, SMM in Hamburg, InnoTrans in Berlin, WindEnergy in Hamburg, IAA Nutzfahrzeuge in Hannover.
  • Oktober: Mondial d’Automobile in Paris, Motek in Stuttgart, Aluminium in Düsseldorf, Maschinenbaugipfel in Berlin.
  • November: VISION in Stuttgart, FMB in Bad Salzuflen, MEDICA in Düsseldorf, electronica in München, formnext in Frankfurt.

Auch für die Messebesucher ist eine Planung sinnvoll

Für Fachbesucher ist eine genaue Planung der Messe sinnvoll, am besten mit Terminvereinbarungen bei einigen wichtigen Ausstellern. Man sollte dabei ausreichend Zeit für die Wege und natürlich für die einzelnen Gespräche einkalkulieren. So hat man einen echten Mehrwert, der durch eine sorgfältige Nachbereitung gut zu belegen ist.

Die Vorteile einer Messe zeigen sich vor allem dann, wenn man strategisch vorgeht und trotzdem Freiraum für spontane Diskussionen hat. Natürlich darf der Hallenplan nicht fehlen, damit man sich schnell zurechtfindet und keine Zeit verliert. Gelegentlich können sich aber auch zufällige Gelegenheiten ergeben, die man durch ein geschicktes Vorgehen ideal nutzen kann.

Durch die gezielte Planung ist es möglich, das Potenzial der Fachmesse möglichst effizient zu nutzen. So hat man Zugang zu den wichtigen Themengebieten und Angeboten, ohne den Überblick zu verlieren. Man bekommt den idealen Einblick in die Branchen, entdeckt Neuheiten und lernt interessante Trends kennen. So hat der Messebesuch auch einen inspirierenden Wert und hilft dabei, sich weiterzuentwickeln.

Die Messe ist der Ort, an dem sich gleich mehrere Zielgruppen treffen. Die Unternehmen präsentieren sich einem großen Publikum, man trifft potenzielle Kundschaft und geht eventuell neue Kooperationen ein. (#02)

Die Messe ist der Ort, an dem sich gleich mehrere Zielgruppen treffen. Die Unternehmen präsentieren sich einem großen Publikum, man trifft potenzielle Kundschaft und geht eventuell neue Kooperationen ein. (#02)

Den Messebesuch gut planen

Der Kontakt zu anderen Fachleuten hilft dabei, das eigene Netzwerk zu vergrößern, und eröffnet dadurch zusätzliche Möglichkeiten. Man findet vielleicht neue Geschäftspartner und erweitert auf jeden Fall seinen Horizont. Für bisherige Schwierigkeiten gibt es eine modernisierte Lösung und im Gespräch mit den neuen Bekannten lassen sich Verbesserungen erörtern.

Die Messe ist der Ort, an dem sich gleich mehrere Zielgruppen treffen. Die Unternehmen präsentieren sich einem großen Publikum, man trifft potenzielle Kundschaft und geht eventuell neue Kooperationen ein. Auf dieser Basis ist eine Leitmesse nicht nur die ideale Plattform, sich auszutauschen und die Produkte anderer Unternehmen kennenzulernen. Sie eignet sich auch dafür, bisher ungeahnte Geschäftsfelder kennenzulernen, und dient somit als wichtige Inspirationsquelle.

Wer als Unternehmer oder Fachmann eine Messe besucht, sollte eigenes Informationsmaterial dabei haben und an die Visitenkarten denken. Auch im Zeitalter der digitalen Kommunikation sind die kleinen Kärtchen noch gefragt, allerdings gehen mehr und mehr Profis dazu über, ihre Adressdaten direkt auszutauschen, wenn sie interessante Kontakte knüpfen.

Wie Aussteller ihre Teilnahme organisieren

Als Messeaussteller sind besondere Vorbereitungen zu treffen. Von den Messeveranstaltern erhält man alle relevanten Hinweise hierzu. Mit der Unterstützung der entsprechenden Firmen erspart man sich viel Aufwand, auch wenn die exakte Planung noch immer relativ viel Arbeit erfordert. Das beginnt mit dem Layout der Rückwände und geht über den Ausdruck von Messe-Flyern bis zur Bestellung der nötigen Infrastruktur. Als Marketing-Maßnahme ist ein Messeauftritt extrem wertvoll, was man bei der Budgetplanung berücksichtigen sollte.

Bei der Ablauforganisation hilft eine Checkliste, die oft von den Veranstaltern zur Verfügung gestellt wird. Mit einer Auflistung der Termine und der diversen Aufgaben fällt die Planung leichter und man hat einen perfekten Überblick über die To-Dos und die Verantwortlichkeiten.

Zum maßgeschneiderten Messeauftritt gehört auch das Zusatzprogramm. Häufig hört die Messeteilnahme nicht mit dem Toresschluss auf, sondern man setzt sich mit den Geschäftspartnern abends zusammen, um bestimmte Dinge zu klären. Hier zeigt sich die Wichtigkeit der sozialen Kontakte. Der Unterschied zu den sonstigen Treffen besteht darin, dass man in lockerer Atmosphäre an der Hotelbar sprechen kann. Dabei muss es nicht immer ums Geschäft gehen. Doch manchmal kommen den Messeteilnehmern in der privaten Stimmung die besten Ideen.

 Häufig hört die Messeteilnahme nicht mit dem Toresschluss auf, sondern man setzt sich mit den Geschäftspartnern abends zusammen, um bestimmte Dinge zu klären. (#03)

Häufig hört die Messeteilnahme nicht mit dem Toresschluss auf, sondern man setzt sich mit den Geschäftspartnern abends zusammen, um bestimmte Dinge zu klären. (#03)

Warum Industriemessen so wichtig sind

Auf einer Industriemesse treffen sich die großen und kleinen Unternehmen, die etablierten Firmen sowie die Start-ups. Diese Messeteilnehmer können voneinander profitieren, da sie sich gegenseitig inspirieren und motivieren.

Mit der speziellen Dynamik einer modernen Fachmesse wird die Innovationsbereitschaft aktiviert. So entsteht ein sicheres Gespür für zukunftsfähige Trends, gleichzeitig entstehen wichtige Kontakte. Als perfektes Beispiel zeigt die Hannover Messe, wie groß die Wertschöpfung des direkten Austausches ist. Es lohnt sich, die aktuellen Leistungsangebote und Produkte der teilweise branchenübergreifenden Industrieunternehmen kennenzulernen und so den eigenen Erfolg anzukurbeln.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: _ Valeria Cantone -#01: _ Baranov E  -#02: LongJon  -#03: Florin Patrunjel

Über 

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Share.

Leave A Reply