Ultra-Kompakter K78 Konverter im DFN Gehäuse ab sofort bei Endrich erhältlich

0

Kleiner als ein Fingernagel sind die neuen DC/DC-Konverter vom Typ K78, die ab sofort bei der Endrich Bauelemente Vertriebs GmbH bezogen werden können.

Ultra-Kompakter K78 Konverter im DFN Gehäuse mit neuer Technologie „R4“

Die innovative DC/DC-Konverter-Familie K78_MT500R4, die vom chinesischen Marktführer MORNSUN entwickelt wurde, basiert auf der neuen Plattform R4. Mit dieser Technologiegeneration sollen sowohl die Performance als auch die Miniaturisierung von Schaltreglern deutlich verbessert werden.

Ein R4-Baustein beinhaltet einen integrierten Schaltkreis (Halbleiter-IC), verschiedene passive Bauteile und je nach Anwendung eine Spule beziehungsweise einen Transformator in Form von Chiplets, das heißt ohne eigene Gehäuse. Aus diesen Zutaten lässt sich weitestgehend automatisiert ein kompaktes SMD-Modul zusammensetzen, das direkt auf die Platine gelötet werden kann.

Die SiP-Lösung (System in Package) ermöglicht die Fertigung von preisgünstigen Produkten, die sich einerseits durch ihre kompakte Bauweise, andererseits durch ihre hohe Zuverlässigkeit auszeichnen.

Endrich K78 Schaltregler mit besonders kompaktem, oberflächenmontierbarem Gehäuse

Dem Bedarf nach immer kleineren und leistungsstärkeren elektronischen Komponenten für die Stromversorgung wird Endrich mit den Schaltreglern der Baureihe K78 gerecht.

Schon auf den ersten Blick beeindruckt die Baugröße: Mit Abmessungen von gerade einmal 9,0 x 7,0 x 3,1 mm ist das Gehäuse ultra-kompakt gestaltet. Laut Hersteller reduziert sich damit die Montagefläche im Vergleich zum Vorgängermodell um etwa 63 % und das Bauvolumen um etwa 86 %.

Der extremen Miniaturisierung trägt unter anderem das 6-polige DFN-Gehäuse Rechnung. Um die Montage zu erleichtern, wird das Package bei dieser Architektur nicht über Anschlussdrähte, sondern direkt über die auf der Unterseite angeordneten Pads mit der Platine verlötet.

Die voll gekapselten Konverter-Module der Baureihe K78 setzen nicht nur Maßstäbe in Sachen Abmessungen, sondern auch, was ihre Performance anbelangt.  ( Foto:  Endrich Bauelemente Vertriebs GmbH“)

Die voll gekapselten Konverter-Module der Baureihe K78 setzen nicht nur Maßstäbe in Sachen Abmessungen, sondern auch, was ihre Performance anbelangt. ( Foto: Endrich Bauelemente Vertriebs GmbH“)

Ultra-Kompakter K78 Konverter im DFN Gehäuse mit erstklassigen elektrischen Parametern

Die voll gekapselten Konverter-Module der Baureihe K78 setzen nicht nur Maßstäbe in Sachen Abmessungen, sondern auch, was ihre Performance anbelangt.

Zu ihren herausragendsten Merkmalen gehören unter anderem der hohe Wirkungsgrad von bis zu 92 % und eine extrem geringe Verlustleistung im Leerlauf, die ihren Einsatz als POL-Netzteile möglich machen.

Je nach Pin-Belegung liefern die bei Endrich erhältlichen Schaltregler positive und negative Ausgangsspannungen in verschiedenen Abstufungen zwischen 3,3 und 15 V. Die nominelle Eingangsspannung beträgt dabei 24 V bei positiver und 12 V bei negativer Ausgangsspannung.

Die Ausgangsströme für den POL-Einsatz liegen zwischen 0,5 und 10 A. Im Leerlauf ist der Eingangsstrom kleiner 0,1 mA bei einer typischen Leistungsaufnahme von ca. 2,4 mW. Die Schaltregler sind auch für den Einsatz als Inverter geeignet.

Endrich K78 Schaltregler: hohe Zuverlässigkeit für ein breites Einsatzfeld

Die gesamte DC/DC-Konverter-Familie zeichnet sich durch eine extrem hohe MTBF (Mean Time Between Failures) von 9.152 kh aus und erfüllt den Zuverlässigkeitsstandard nach AEC-Q100.

Darüber hinaus punkten die Module mit ihrer geringen Störaussendung, ihrer Kurzschlussfestigkeit und ihrer mit ±6 kV besonders hohen Festigkeit gegenüber ESD-Kontaktstörungen nach EN 61000-4-2. Die zulässigen Betriebstemperaturen betragen -40 bis +105 °C.

Mit ihrer hervorragenden Performance eignen sich die Konverter der K78_MT500R4-Serie als universelle POL-Stromversorgung für ein breites Einsatzfeld. Dazu gehören beispielsweise industrielle Geräte und Einrichtungen, IoT-Devices, tragbare Ausrüstungen und Smart Home Anwendungen.

Leave A Reply