Smart Lightning: Ingy setzt auf IoT Mesh

0

Das niederländische Unternehmen für drahtlose intelligente Beleuchtungssoftware Ingy hat 100.000 Lizenzen für das Wirepas-Mesh-Protokoll erworben, das es in seine eigene Steuerungssoftware einbettet – ein Volumengeschäft, von dem es hofft, dass es die Preise in der gesamten Wertschöpfungskette senkt und die Akzeptanz durch die Endbenutzer erhöht.

Erster Deal mit Leuchtenhersteller Koopman Interlight

steckBRIEFnotoc

Links im Artikelnotoc

Homepagesnotoc

Ingy ist mit der Strategie gut gestartet, da sie die Hälfte der Lizenzen an den Leuchtenhersteller Koopman Interlight weiterverkauft hat. Die anderen 50.000 könnten an Leuchtenhersteller oder Beleuchtungsunternehmen gehen, die Leuchtenkomponenten wie Sensoren, Treiber und Chipsätze herstellen. „Es wird mehr Ankündigungen geben“, sagte Bastiaan de Groot, CEO von Ingy in einem Interview.

Die Software von Ingy allein unterstützt eine Vielzahl von drahtlosen Steuerfunktionen wie Ein/Aus, Tageslichtnutzung, Szenenverwaltung, Inbetriebnahme und Spektralabstimmung. Es bietet keine native Unterstützung für Mesh-Operationen – eine umfassende Bereitstellung in weitläufigen Gebieten. Für Mesh wendet sich Ingy seit einigen Jahren an Wirepas aus Tampere, Finnland, das ein Mesh-Protokoll für Internet of Things (IoT)-Netzwerke aller Art entwickelt hat, nicht nur für die Beleuchtung.

Bereits zu Beginn des Jahres 2020 verstärkte Ingy sein Engagement, das Wirepas-Mesh-Protokoll in Beleuchtungssysteme zu integrieren. Schon zu dieser Zeit präferierte de Groot Wirepas gegenüber anderen Mesh-Protokollen wie Bluetooth und Zigbee und zitierte die von ihm als überlegen bezeichneten Skalierungsfähigkeiten. Ingy dokumentierte nun seine Wirepas-Entschlossenheit durch den Kauf der 100.000 Lizenzen.

Ingy sieht hier durch die Volumenzusage einen niedrigeren Preis, der die gesamte Wertschöpfungskette durchdringen wird und die Kunden so motiviert, in drahtlose Mesh-Steuerungen zu investieren. Hohe Preise seien zuvor ein unerschwinglicher Faktor gewesen, sagte er.

Koopman Interlight investiert in Ingy-Software mit Wirepas-Protokoll

Koopman Interlight, ebenfalls mit Sitz in Wijk bij Duurstede, hat in der Vergangenheit mit Ingy bei Installationen am Universitätsklinikum Utrecht und am Zone.college, einer modernen ökoorientierten Schule in Doetinchem, Holland, zusammengearbeitet. Ingy hat jetzt 50.000 Kopien der Ingy-Software mit dem Wirepas-Protokoll zugesagt. Die Interlight-Leuchten verwenden drahtlose Bluetooth-Kommunikationschips von Norwegens Nordic Semiconductor, unterstützen jedoch Wirepas-Mesh anstelle von Bluetooth-Mesh.

Interlight-Direktor Casper Vulling sagte, dass einige der ersten Leuchten im Rahmen des neuen Deals an einen Kunden in Dänemark geliefert werden. „Wir haben die 50.000 Lizenzen genommen und planen natürlich, sie alle zu nutzen“, sagte Vulling in einem Interview.

Neben Interlight sind der britische Sensorhersteller Danlers und der finnische Steuerungs- und Treiberhersteller Helvar Kandidaten, um im Rahmen des neuen, kostengünstigeren Lizenzvertrags weitere Wirepas-fähige Geräte zu bauen. Beide sind bestehende Ingy-Kunden. Der französische Energiedienstleister Engie, ein bestehender Ingy-Partner, könnte sein Wirepas-Engagement auch für seine Endverbraucher erweitern. De Groot äußerte, Ingy arbeite mit Unternehmen aus dem gesamten Ökosystem zusammen, zu denen auch Hersteller von Treibern, Bedienelementen und anderen Komponenten gehören.

Die neue Preisgestaltung könnte Ingys Absichten, die Beleuchtungssteuerung für Endverbraucher erschwinglicher zu machen, einen Schub geben. Der Preisvorteil beim Einsatz einer auf dem Wirepas-Mesh aufbauenden intelligenten Beleuchtung könnte einen Endbenutzer mit begrenztem Budget motivieren, intelligente Beleuchtungssteuerungen installieren, die zu einem späteren Zeitpunkt auch intelligente Gebäudevorgänge wie das Nachverfolgen von Assets oder die Analyse der Raumnutzung ermöglicht. Denkbar ist aber auch die umgekehrte Reihenfolge: Endverbraucher könnten unabhängig vom Beleuchtungssystem auf Ingy-Technologie für Smart Building-Zwecke setzen und im Nachgang intelligente Beleuchtung hinzufügen.

Kontakt

Wirepas Germany GmbH
Thomas Weisshaupt
Ludwigstrasse 8
80539 München

INGY
Molenvliet 2
3961 MV Wijk bij Duurstede

Tel: +31 343 725 255
Web: ingy.nl

Koopman Interlight
Casper Vulling
Molenvliet 2
3961 MV Wijk bij Duurstede

Lassen Sie eine Antwort hier