Axialventilatoren: Raumsparwunder von ebm-papst

0

Die Axialventilatoren der Firma ebm-papst gelten zu Recht als Raumsparwunder, sind sie doch besonders klein und finden in verschiedenen Geräten und Systemen Anwendung. Sie sind dafür zuständig, die Luft zum Austausch von Wärme und/oder Kälte zu bewegen. Sie bringen diverse Vorteile mit und überzeugen zum Beispiel durch die geringen Geräuschemissionen sowie durch die Einbautiefe. Diese ist ebenfalls gering. Gleichzeitig ist der Wirkungsgrad der Axialventilatoren besonders hoch.

Prinzip und Möglichkeiten der Axialventilatoren

Axialventilatoren der Firma ebm-papst werden in erster Linie für die Durchströmung mit kalter oder warmer Luft in Wärmetauschern eingesetzt. Das genannte Unternehmen setzt dabei auf die EC-Technologie, mit der der Axialventilator nicht nur zum Raumsparwunder gerät, sondern auch zum Energiesparer, der dank seines intelligenten Systems für vielfältige Anwendungen geeignet ist.

Der Axialventilator ist am einfachsten mit einem Propeller zu vergleichen. Er befördert die Luft parallel zu der Motorwelle, die ihn umgibt, und zwar in axialer Richtung. Die Firma ebm-papst setzt dabei auf Außenläufermotoren, die in das Flügelrad der Axialventilatoren integriert werden können. Damit wird eine kompakte Einheit hergestellt, die aus dem Motor sowie dem Ventilator besteht. Als Motoren werden GreenTech EC-Motoren verwendet, die es zudem erlauben, den Volumenstrom exakt zu steuern. Diese Motoren werden in hochwertiger Ausstattung gefertigt und bieten zum Beispiel einen Drehzahlausgang, einen Lineareingang sowie Bus-fähige Schnittstellen. In Langdüsen oder Kurzdüsen werden diese Motoren mithilfe von Wandringen montiert.

Das Besondere der ebm-papst Axialventilatoren

Die Axialventilatoren der Firma ebm-papst bieten einige Fakten, die sie unschlagbar in ihrer Branche machen. So sind die Ventilatoren sehr kompakt und bieten sich daher auch für den Einbau in sehr kleinen Bauteilen an. Die Wahl besteht zwischen der AC-Technik und den GreenTech EC-Motoren. Wird auf die GreenTech EC-Technologie gesetzt, arbeiten die Axialventilatoren besonders effizient und verbrauchen nur wenig Energie. Steuerfunktionen und verschiedene Signale der Sensoren sind bereits integriert.

Darüber hinaus können die Kunden aus einer umfassenden Zahl von Bauformen, Abmessungen und Luftleistungen wählen. Die Wirkungsgrade sind sehr gut, die Geräuschentwicklung überaus gering. Der Grund für die niedrigen Geräuschemissionen liegt in der ausgereiften Gestaltung der Flügel der Axialventilatoren. Sie sind aerodynamisch gestaltet und bieten damit beste Eigenschaften.

Hier noch einige weitere Vorteile der Axialventilatoren von ebm-papst auf einen Blick:

  • umfassendes Zubehörprogramm erhältlich – zum Beispiel Korbschutzgitter, Wandringe und weitere Schutzgitter
  • dynamische Wuchtung in zwei Ebenen gemäß DIN ISO 1940
  • verschiedene Zulassungen für die Axialventilatoren vorhanden, darunter GOST, UL, VDE und CE
  • vielfältige Einsatzgebiete in der Kältetechnik, Lufttechnik und Klimatechnik
  • Einsatz in der Automobilindustrie, für Windkraftanlagen und im Maschinenbau möglich

Auf dem Weg ständiger Verbesserungen: HyBlade Axialventilatoren

Die Firma ebm-papst setzt ständig auf Verbesserung und Weiterentwicklung ihrer Produkte. So auch der Axialventilatoren und hier allen voran des HyBlade Axialventilators. Es handelt sich dabei um einen Axialventilator, der aus einem einzigartigen Verbund von Werkstoffen gefertigt wurde, der sich wiederum speziell für große und sehr große Axialventilatoren eignet. Dank dieses Modells wird eine maximale Effizienz erreicht, wobei die Vorzüge zweier Materialien miteinander kombiniert wurden, die im Grunde gänzlich gegensätzlich sind.

Die HyBlade Axialventilatoren bestehen aus einem Träger, dessen Struktur aus Aluminium gefertigt wurde. Damit wird eine sehr hohe Stabilität erreicht. Darauf wurde eine Hülle aus Kunststoff gesetzt, der wiederum glasfaserverstärkt ist. Die Flügel werden dank dieses Materials gänzlich frei formbar. Metall ließe sich nur bearbeiten, indem es geboten, geprägt oder gestanzt wird. Die HyBlade-Strukur der Axialventilatoren der Firma ebm-papst hingegen kann bis ins kleinste Detail optimal geformt werden. Es können beispielsweise Winglets an den Spitzen der Flügel angebracht werden. Diese sind aus dem Flugzeugbau bekannt und sorgen dort für einen größeren Auftrieb der Maschinen. Beim Axialventilator der HyBlade-Baureihe hingegen sorgen diese Winglets dafür, dass die strömungstechnischen Wirkungsgrade deutlich erhöht werden. Das Gewicht hingegen ist besonders niedrig, was auch für die Geräuschemissionen gilt. Die HyBlade Axialventilatoren sind dank des Einsatzes der GreenTech EC-Technologie zudem sehr effizient und gelten als zukunftsweisend in der Welt der kombinierten Motoren und Axialventilatoren.

Das Unternehmen konnte mit dieser Technik auch international für Aufsehen sorgen und erhielt bereits im Jahr 2008 den iF material award, der für herausragende Materiallösungen vergeben wird.
Die HyBlade-Axialventilatoren sind in diversen Baugrößen erhältlich, wobei die Schnittstellen bei allen Modellen genormt sind. Der Umstieg auf diese Axialventilatoren von den bisher genutzten anderen Modellen ist damit ohne Probleme möglich.

EC-Mitteldruck-Axialventilatoren

Neben den HyBlade-Axialventilatoren müssen auch die EC-Mitteldruck-Axialventilatoren der Firma ebm-papst herausgehoben werden. Mit ihrer Hilfe wird die moderne GreenTech EC-Technologie zum ersten Mal für den Bereich des Mitteldrucks nutzbar. Für den Anwender wird damit vieles deutlich leichter gemacht. So wird ein komplettes System aus Motor, Umrichter und Laufrad geliefert, welches bereits fertig konfiguriert ist. Es müssen keinerlei zusätzliche Komponenten gekauft werden, die Inbetriebnahme kann direkt erfolgen. Zudem sind hier sämtliche gesetzlichen Bestimmungen eingehalten, die es durch die Ökodesign-Verordnung gibt. Dokumentationen und normgerechte Messungen stehen für den Anwender zur Verfügung.

Die Anpassungsfähigkeit der EC-Mitteldruck-Axialventilatoren ist optimal, denn mithilfe der Drehzahlanpassung können wechselnde Betriebspunkte einfach eingestellt werden. Das gesamte System ist nicht lageabhängig und kann überall montiert werden. Gleichzeitig arbeitet es höchst effizient, was an der Verwendung des GreenTech EC-Motors liegt.

Zum Schutz gegen eine zu hohe Temperatur oder eine hohe mechanische Belastung ist eine Derating-Funktion integriert. Eingesetzt werden die EC-Mitteldruck-Axialventilatoren überall dort, wo nur ein mittlerer Druck vorhanden ist, die Volumenströme aber hoch sind. Das gilt beispielsweise für Schockfroster oder im Bereich der Energieerzeugung. Dabei sind die GreenTech EC-Motoren wieder von großem Vorteil, denn sie bieten die Energieeffizienzklasse IE4, die die europäischen Vorgaben bei Weitem übertrifft. Von gesetzlicher Seite muss ab 2015 die Energieeffizienzklasse IE3 eingehalten werden. Mit den Axialventilatoren und Motoren von ebm-papst können Unternehmen also planungssicher in die Zukunft sehen.

Hier noch einige Vorteile der Mitteldruck-Axialventilatoren der Firma ebm-papst:

  • geringer Energieverbrauch dank integrierter Drehzahlsteuerung
  • Abschaltung der Ventilatoren bei Bedarf
  • Anpassung der individuell benötigten Luftmenge
  • geringe Geräuschemissionen
  • hoher Wirkungsgrad
  • robuster Aufbau
  • sicherer Transport und einfache Montage
  • individueller Einbau möglich
  • Klemmkasten von außen zugänglich

Die EC-Mitteldruck-Axialventilatoren bieten damit beste Anwendungsmöglichkeiten für die Industrie und können in diversen Systemen zum Einsatz kommen bzw. alte Bauteile ablösen. Die Umrüstung ist problemlos möglich.


Bildnachweis: © ebm-papst

Klaus Müller-Stern

Über 

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Leave A Reply