Radom-Material PP6000: Gerüstet für 5G-Standards

0

Das Radom-Material PP6000 von der Telemeter Electronic GmbH wurde für die Anforderungen von 5G-Netzwerkstandards konzipiert und schützt Antennensysteme zuverlässig vor Umwelteinflüssen.

Radom-Material PP6000 schützt vor Umwelteinflüssen

Die Anforderungen des 5g-Netzwerks steigen. So werden auch die benötigten Antennensysteme immer komplexer. Diese müssen auch zuverlässig vor Umwelteinflüssen geschützt werden, um besonders lange zu halten. Spezielle Materialien wie das Radom-Material PP6000 von der Telemeter Electronic GmbH sind hierfür gut geeignet.

Bei den Antennensystemen muss darauf geachtet werden, die Durchgangsdämpfung des Materials so gering wie möglich zu halten. Das Radom-Material PP6000 besitzt eine Dielektrizitätskonstante von 1,9 innerhalb eines breiten Frequenzbereichs von 1 – 80 GHz. Somit ist das Radom-Material PP6000 ideal geeignet für die Entwicklung von 5G.

Radom-Material PP6000 in verschiedenen Varianten

Das Radom-Material PP6000 gibt es in verschiedenen Ausführungen. So kann es entweder als Folien- oder Plattenmaterial geordert werden. Auch als Spritzgussmaterial ist es erhältlich sowie als vorgefertigtes Bauteil nach Vorgaben des Kunden.

Über die Telemeter Electronic GmbH

Das Familienunternehmen mit Sitz ist Donauwörth wurde im Jahre 1964 gegründet. Seinen Schwerpunkt legt das Unternehmen auf umfassende Lösungen elektronischer und mechatronischer Bauteile, Geräte und Systeme für unterschiedlichste Anwendungen.

Leave A Reply