Piezo-LEGS für weniger Spiel

0

Piezo-LEGS von PiezoMotor sorgen für präzise Positionieranwendungen. Denn Spielraum kann in manchen Systemen zu einem großen Problem werden. Daher eignen sich die piezoelektrischen Motoren für eine Vielzahl an OEM-Anwendungen.

Piezo-LEGS für spielfreie Präzisionsbewegungen

Bei Fokussier- und Scanaufgaben, Justage oder Messungen von Miniaturmotoren sind spielfreie Präzisionsbewegungen das A und O. Das schwedische Unternehmen PiezoMotor stellt daher Motoren mit Direktantrieb her. Diese verbessern nicht nur den Gesamtwirkungsgrad. Durch sie entfallen auch die Bewegungsungenauigkeiten, die schnell zu einem Problem werden. Die piezoelektrischen Motoren bieten zudem den Vorteil der Selbsthemmung. Die Bewegungen haben eine Nanometer- oder sogar Sub-Nanometer-Auflösung.

Die Piezoelektrizität sorgt für eine Verformung von Keramiken, sobald sie unter Spannung gesetzt werden. Daher nutzt das schwedische Unternehmen in seinen Motoren Piezo-LEGS. Beine aus Keramik. Wenn sie unter Spannung gesetzt werden, können sie sich verlängern oder zur Seite biegen. Die Piezo-LEGS sind immer paarweise angeordnet und treiben so Linear- und rotierende Motoren an. So sorgen sie für Bewegungen im Submikrometer- bis Nanometerbereich.

Piezo-LEGS: Geringe Reaktionszeit bei hoher Auflösung

Die im Motor verbaute Antriebsstange hat direkten Kontakt zu dem bewegenden Objekt sowie zu den Piezoelementen im Motor. Die dadurch resultierende Reibungskopplung zwischen den Schenkeln und der Antriebsstange sorgen für die Spielfreiheit und die präzise Funktionsweise. Auch die Reaktionszeit ist dadurch sehr kurz bei einer hohen Auflösung. Der Direktantrieb ermöglicht darüber hinaus die starke Verriegelung ohne Leistungsaufnahme bei Stillstand. Das ist möglich, da Klemmen und Vortrieb durch nur einen Aktor durchgeführt wird.

Die Kapazitätskraft der Piezo-LEGS variiert. Sie hängt vom Volumen des verwendeten Piezomaterials in den Beinen ab. So kann die Kraftkapazität von wenigen Newton bis zu einigen hundert Newton skaliert werden. Zudem sind Piezomotoren sehr wartungsarm und sogar vakuumtauglich. Ein weiteres Plus ist, dass die Motoren ohne Magnetfelder arbeiten.

Mikromotoren von PiezoMotor

PiezoMotor hat seinen Sitz in Uppsala, Schweden. Das Unternehmen stellt Mikromotoren auf Basis piezoelektrischer Materialien her. Sie sind für Arbeiten mit hoher Präzision konzipiert. Die kleine Größe und die Verwendbarkeit auch in einem magnetischen Umfeld sorgen dafür, dass die Motoren ideal für eine große Anzahl an OEM-Anwendungen sind. Die Kunden des Unternehmens arbeiten in den Bereichen Diagnose, Halbleiterindustrie und Photometrie.

Leave A Reply