Marshall: E-Mail Anfragen zu Verstärkern und Abschiedstourneen

0

Nicht nur, wenn die Gitarre einen Defekt hat, erreichen die Firma Marshall E-Mail Anfragen aus aller Welt. Auch Neuheiten werden auf diesem Wege erfragt. Eventuell auch vom Duo Marshall & Alexander?

Die wunderbare Welt der Gitarren von Marshall: E-Mail Anfragen werden immer beantwortet

Keine Gitarre kommt ohne Verstärker aus, zumindest keine elektrische Gitarre. Hierbei dürfte der bekannteste Name Marshall lauten, denn die Experten haben sich seit ihrer Gründung im Jahr 1962 einen großen Namen machen können.

Die Firma trägt den Namen Marshall Amplification plc und hat nicht nur Verstärker im Programm, sondern auch Kopfhörer und Lautsprecher sowie Effektgeräte. Der Gründer des Unternehmens war Jim Marshall, der als Schlagzeuger aktiv war und einen Laden besaß, in dem sich alles um den Vertrieb von Schlagzeugen drehte.

Wer sich nun mit seinen Fragen zum DSL-40, dem am häufigsten genutzten Verstärker des Unternehmens, an Marshall wenden will, muss nicht zwingend die britische Mutterfirma anschreiben. Auch Musik Meyer in der Industriestraße 20 in Marburg gibt Auskunft zu dieser und weiteren technischen Errungenschaften. Marshall E-Mail Nachfragen gehen dann bitte an info@musik-meyer.de. Hier werden neue Designausführungen ebenso vorgestellt wie technische Eigenschaften der verschiedenen Verstärker.

Video: Marshall und Alexander | 21.08.2018

Keine Abschiedstour von Marshall & Alexander

Wer an Marshall E-Mail Anfragen denkt, will sich vielleicht mit einem anderen Bereich der Musik beschäftigen und sich an das Duo Marc Marshall und Jay Alexander wenden. Gern erklärt Marshall per E-Mail, dass die eigentlich für 2020 geplante Abschiedstour nun nicht stattfinden kann, weil Corona dazwischenkam.

Des einen Freud ist des anderen Leid und die Auftritte sind nur verschoben. Allerdings finden sie nicht wie geplant im Oktober statt, sondern werden wahrscheinlich erst 2021 durchgeführt werden. Wann genau, ist bislang noch nicht klar und muss von der aktuellen Lage in Deutschland abhängig gemacht werden.

Keine Gitarre kommt ohne Verstärker aus, zumindest keine elektrische Gitarre. ( Foto: Shutterstock-   agwilson )

Keine Gitarre kommt ohne Verstärker aus, zumindest keine elektrische Gitarre. ( Foto: Shutterstock- agwilson )

Dennoch: Eine Marshall E-Mail kann gern geschickt werden, das Duo freut sich über Nachfragen aller Art. Immerhin waren die beiden Musiker in den vergangenen Jahrzehnten überaus aktiv und blicken nun heute auf mehrere Tausend Auftritte zurück. Preise und Auszeichnungen regneten auf sie herab, doch nun wollen beide zu neuen Ufern aufbrechen. Sie haben beide Solo-Ambitionen, die sie nun verwirklichen wollen.

Was daraus wird oder ob nicht beide doch vorzeitig in Rente gehen, weiß noch niemand so genau. Wer dazu etwas fragen möchte, Anregungen senden will oder einfach nur Mutmach-Nachrichten schicken will, wendet sich am besten direkt per E-Mail an Marshall & Alexander.

Auch Briefe können gesandt werden, dann am besten über die Agentur MW Promotion GmbH in Baden-Baden. Diese Agentur ist unter info@mw-promotion.de zu erreichen oder kann unter der Telefonnummer 07221 3079 0 direkt angerufen werden.

Ebenfalls noch in den Sternen steht, ob sich die beiden noch einmal zu einer Reunion hinreißen lassen, die von vielen Fans gewünscht und gefordert wird. Vielleicht kreuzen sich die Wege der beiden später noch einmal oder es gibt angesichts der jetzigen Zeit des Corona-bedingten Nichtstuns andere Ideen, wer weiß?

Leave A Reply