A. Lange: E-Mail rund um hochwertige Zeitmesser

0

A. Lange E-Mail Anfragen drehen sich meist um die neuen Kollektionen dieser hochqualitativen Zeitmesser. Das Unternehmen ist sehr stolz auf das, was bisher erreicht wurde und hat sich einen festen Platz in der Welt erobert.

A. Lange: E-Mail Anfragen sind willkommen

Gern teilt man bei A. Lange & Söhne die Leidenschaft für schöne Uhren, wobei eine einmalige Optik mit einer hochwertigen Technologie Hand in Hand geht.

Hier ist man stolz auf das, was bisher erreicht wurde, auf die Produkte und Resultate der eigenen Arbeit. A. Lange & Söhne steht dabei für eine tiefe Leidenschaft für Zeitmesser, die nahezu perfekt sind.

Unnachgiebig und geduldig geht es darum, etwas Optimales noch ein wenig besser werden zu lassen und rastlos nach Neuheiten zu suchen, die es im Bereich Uhren so bisher nicht gab.

Ebenso wie die Uhren möchte dieses Unternehmen nicht stehen bleiben und sich auf dem Erreichten ausruhen, sondern strebt immer noch nach mehr. Zeitmesser mit präziser Darstellung, toller Ästhetik und einer herausragenden Komplexität sind selbstverständlich und das, was für die Uhren gilt, gilt auch für das Unternehmen selbst.

Wer also an A. Lange E-Mail Anfragen schreiben möchte, wird bei den Antworten spüren, dass man hier hinter den Produkten steht, dass Tradition und Werte das A und O sind. Man spricht im Unternehmen von einer meisterlichen Kunst und einer Philosophie, die in Bezug auf Uhren tagtäglich gelebt wird.

Video: Deutsche Uhren: A.Lange & Söhne in Glashütte | Teil 1 l (Deutsche Uhrenmarken)

A. Lange: E-Mail Anfragen zur Geburtsstunde des Unternehmens?

Gern gibt man in A. Lange E-Mail Anfragen Auskunft dazu, wie das Unternehmen entstanden ist. Dieses trägt eine bewegte Geschichte in sich, die auf den Gründer Walter Lange zurückgeht. Dieser wurde 1924 in Glashütte geboren und wollte schon immer Uhrmacher werden.

Genauso wie sein Uropa Adolph Lange, zu dem der kleine Walter gern mit in die Werkstatt ging. Ab 1941 besuchte er dann die Uhrmacherschule in Karlstein in Österreich. Doch dann kam der Krieg und alles geriet durcheinander.

Das Hauptproduktionsgebäude der familieneigenen Firma wurde durch eine Bombe 1945 – in der letzten Nacht des Krieges! – zerstört. Walter Lange wollte seine Ausbildung beenden, die er wegen des Krieges unterbrechen musste, doch dann wurde die Familie durch die Russen 1948 enteignet.

Gern teilt man bei A. Lange & Söhne die Leidenschaft für schöne Uhren, wobei eine einmalige Optik mit einer hochwertigen Technologie Hand in Hand geht.  ( Foto: Shutterstock-HQuality)

Gern teilt man bei A. Lange & Söhne die Leidenschaft für schöne Uhren, wobei eine einmalige Optik mit einer hochwertigen Technologie Hand in Hand geht. ( Foto: Shutterstock-HQuality)

Die Marke A. Lange & Söhne war nicht mehr auf dem Markt vertreten. Nach der Wende folgten dann der Neuanfang und ein verdienter und unaufhaltsamer neuer Aufstieg. ODYSSEUS hieß die neue Uhrenfamilie, die inzwischen die sechste aus dem Hause A. Lange war.

Am 7. Dezember 2001 kehrte man in das historische Gebäude im Osterzgebirge zurück, das nach der Zerstörung im Krieg endlich wieder aufgebaut worden war. Hier werden nun seither die alten Traditionen fortgesetzt. Heute ist das Unternehmen in der ganzen Welt bekannt und kann bei A. Lange E-Mail Anfragen stolz behaupten, dass sich Qualität wirklich durchsetzt.

Die Lange Uhren GmbH ist auch heute noch in 01768 Glashütte zu finden und unter der E-Mail Adresse info@lange-soehne.com zu erreichen.

Leave A Reply