Innovationsforum für Smarte Technologien & Systeme

0

Auch in diesem Jahr wird wieder ein „Innovationsforum für Smarte Technologien & Systeme“ in Donauschingen stattfinden. Ausrichter sind das Applikationszentrum MicroMountains Applications AG, TechnologyMountains und die Industrie- und Handelskammer Schwarzwald-Baar-Heuberg.

Innovationsforum für Smarte Technologien & Systeme: Alle Facts, alle Figures

Innovationsforum für Smarte Technologien & Systeme
Datum: 25. Februar 2015, 10:00 bis 17:30 Uhr
Ort: Donauhallen Donauschingen, Friedrichstraße 3, 78166 Donauschingen

Das darf man vom Innovationsforum für Smarte Technologien & Systeme erwarten

Das Innovationsforum für Smarte Technologien & Systeme richtet sich an Entscheidungsträger und Unternehmen aus dem Bereich der Mikrotechnik. Erwartet werden ca. 200 Gäste. Außerdem freuen sich die Veranstalter auf Wissenschaftler aus dem In- und Ausland, die sich mit smarten Systemen und der Mikrotechnik befassen. Etwa vierzig bis fünfzig Menschen aus diesem Personenkreis werden voraussichtlich am Forum teilnehmen.

Die Themen werden sich in erster Linie um intelligente Produkte, um die Miniaturisierung, um die Innovationsförderung und um Trends auf dem aktuellen Markt drehen. Schwerpunkte werden außerdem Netzwerke und Kooperationen, smarte Technik in Medizin, Energie, Mobilität, Energie und Montage sowie Embedded Systems sein. Die thematische Vielfalt ist bei diesem Innovationsforum auf jeden Fall gegeben.

Die Teilnehmer präsentieren neue Ideen und Ergebnisse ihrer Forschungen. Innovative Projekte werden vorgestellt, des Weiteren geht es um den Transfer des Wissens und die Zusammenführung von Wissenschaft und Wirtschaft.

In zahlreichen Expertengesprächen und bei Vorträgen wird auf neue Erkenntnisse verwiesen und ein fachlicher Austausch zum Thema Mikrotechnik ist gewünscht. Teilnehmer und Besucher sollen miteinander ins Gespräch kommen. Dies ist ganz im Sinne der erwünschten Netzwerkpflege, die mit diesem Innovationsforum unterstützt werden soll. Ganz wichtig sind dabei die One-to-one-Meetings, die vorab durch die Veranstalter organisiert werden oder noch am Tag des Forums in die Wege geleitet werden können.

Forumsbegleitend wird es eine Ausstellung geben. Zudem werden Poster ausgestellt, die weitere Innovationen darstellen, die auf dem Forum nicht Diskussionsthema sind. Die Anmeldungen für dieses Forum werden noch bis zum 19. Februar entgegengenommen.


Bildnachweis: © morguefilke.com – kconnors

Über 

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Leave A Reply