Comfort BU/BXU: Zirkulationspumpe mit digitaler Zeitschaltuhr

0
Grundfos hat sein Produktportfolio um die Zirkulationspumpen der Linie Comfort BU/BXU erweitert. Die Trinkwarmwasser-Zirkulationspumpen verfügen jetzt über eine digitale Zeitschaltuhr.

Comfort BU/BXU: einfach und komfortabel zu bedienen

Basis der neuen Comfort BU/BXU bildet die bewährten Konstruktion und Hydraulik der Comfort PM Baureihe. Die in die Zirkulationspumpen integrierte Zeitschaltuhr ist mit übersichtlichen LED-Anzeigen und Bedienelementen an der Frontseite einfach und komfortabel zu bedienen. So lässt sich durch die Timerfunktion der Zirkulationsbetrieb auf Zeiträume begrenzen, in denen Warmwasser benötigt wird.
Die Modelle der neuen Reihe von Grundfos sind in der Produktlinie eine zusätzliche Option neben dem Basismodell mit fester Drehzahl ohne Zeitschaltung und der Comfort PM AutoAdapt mit selbsttätiger, lernender Zeitsteuerung.
Neu ist das 24-Stunden-Ziffernblatt mit umlaufenden LED-Anzeigen für Timer und aktuelle Uhrzeit. Zudem stehen drei Bedienelemente für die Einstellung sowie LED-Symbole zur Verfügung. Diese zeigen die verschiedenen Betriebszustände an. Besonders einfach kann jetzt die Inbetriebnahme der Pumpe sein. Denn der Installateur muss dann bei der Inbetriebnahme lediglich die aktuelle Uhrzeit einstellen und die Werkeinstellungen für den Timer bestätigen. Dieser sieht drei typische Zirkulationszeiträume für morgens, mittags und abends vor.

Comfort BU/BXU: Timerphasen jederzeit abgelesbar

Die voreingestellten Zeiten lassen sich beliebig ändern, indem die LEDs auf dem Ziffernblatt einfach per Tastendruck ausgewählt und bewegt werden. Ein längerer Tastendruck setzt die Zeitschaltuhr der Comfort BU/BXUwieder auf Werkseinstellung zurück. Die Timerphasen können jederzeit abgelesen werden. Der Betrieb der Zeitschaltuhr wird über ein eigenes LED-Symbol angezeigt.
Die Konstruktion und die Hydraulik der Comfort BU/BXU sind nahezu identisch zum Schwestermodell der Baureihe von Grundfos. Diese basieren auf einem hocheffizienten, leisen Nassläufer-Permanentmagnetmotor mit Kugelrotortechnik. Der widerstandsfähige Kugelrotor mit Laufrad arbeitet ohne Welle. Er lässt sich für Reinigung und Wartung leicht entnehmen. Danke der Kugelrotortechnik entfällt  der verkalkungsgefährdete enge Spalt eines herkömmlichen Spaltrohrs. Der Kugelrotor bewegt sich dreidimensional. Dadurch kann sich Kalk nicht mehr so schnell ablagern.

Comfort BU/BXU mit langer Lebensdauer

Ein integrierter Trockenlaufschutz in der Comfort BU/BXU beugt Lagerverschleiß vor. Das Messinggehäuse ist korrosionsbeständig und lebensmittelunbedenklich. Die Modelle sind mit und ohne Absperr- und Rückschlagventil lieferbar. Neben der komfortablen Inbetriebnahme und der wartungsarmen Nutzung ist diese Lösung auch energiesparend. Die kompakte Einbautiefe von 124 mm und die bedienungsfreundliche digitale Zeitschaltuhr erleichtern die Installation. Wärmeverluste durch unnötige Zirkulation werden reduziert. Zudem minimiert das Modell den Energieverbrauch der Pumpe, der mit einer Leistungsaufnahme von nur 5-7 Watt ohnehin gering ist. Die Comfort Pumpen sind GEG-konform.

Leave A Reply