Carl Jens Haas (Schramberg): Hilfe bei der Unternehmensübergabe

0

Gerade mittelständische Unternehmen tun sich oft schwer mit der Übergabe an einen Unternehmensnachfolger. Vor allem familiengeführte Unternehmen suchen oft händeringend nach einem Übernehmer, der die Firma im Sinne der bisherigen Geschäftsleitung weiterführt. Carl Jens Haas hilft nun über die IHK in Schramberg dabei, genau dieses Problem anzugehen und zu beheben.

Carl Jens Haas: Nachfolgemoderator im Ehrenamt

Das wichtige Thema der Unternehmensnachfolge liegt der IHK in Schramberg am Herzen und es wurde nach einem Unterstützer gesucht. Gefunden wurde er in Carl Jens Haas, der nun als Nachfolgemoderator im Ehrenamt Unternehmern verschiedene Möglichkeiten zu Übergabe ihrer Firma aufzeigt. Dabei bietet Carl Jens Haas vor allem die individuelle Betreuung – eine Beratung von der Stange gibt es bei ihm nicht. Er übernimmt nicht nur die reine Beratung der Firmeninhaber, sondern hilft auch bei der Auswahl der Bewerber, sodass die am besten geeignete Person gefunden wird. Die Unternehmen in und um Schramberg können aufatmen und bekommen endlich die Hilfe, auf die sie so lange gewartet haben.

Carl Jens Haas bietet seine Erstunterstützung im Rahmen von Sprechtagen an, bei denen jeder Interessierte vorbeikommen und sich über die allgemeine Vorgehensweise bei der Unternehmensübergabe informieren kann. Die Beratung richtet sich aber nicht nur an Unternehmer, die sich um eine familieninterne Nachfolge bemühen, sondern auch an diejenigen, die außerhalb der Familie nach einem externen Übernehmer suchen. Gerade hier ist es oft schwer, aus der Vielzahl an Bewerbern den passenden zu benennen – wobei augenscheinlich oft nicht einmal ein einziger „richtiger“ Bewerber dabei ist.

Carl Jens Haas: Vorbereitungen sind dringend nötig

Die IHK in Schramberg sowie auch der Nachfolgemoderator Carl Jens Haas sind der Meinung, dass die Unternehmensübergabe bislang eher zu kurz kam. Dabei ist sie von immenser Bedeutung, denn vielen Firmen droht sogar die Stilllegung, wenn sie keinen geeigneten Nachfolger finden können. Die Unternehmensnachfolge muss daher systematisch vorbereitet, wobei es auch auf die rechtzeitige Einleitung der verschiedenen Maßnahmen ankommt. Doch nicht nur der fehlende Nachfolger kann das Aus für ein Unternehmen bedeuten, auch Fehler bei der Übergabe können zur Stilllegung und im schlimmsten Fall zur Betriebsaufgabe führen.

Carl Jens Haas selbst war über dreißig Jahre lang selbst Geschäftsführer eines mittleren Unternehmens. Er beschäftigte sich vor allem mit den Bereichen Planung und Strategie für Unternehmen. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit lag in der Betreuung der Schlüsselkunden und im Personalwesen, außerdem kümmerte er sich um die Abnehmermärkte im In- und Ausland. Carl Jens Haas von der IHK in Schramberg weiß aus eigener Erfahrung, was alles mit der Übergabe eines Unternehmens zusammenhängt und welche Aspekte hier zu berücksichtigen sind. Diese Erfahrungen gibt er nun weiter, indem er für die IHK Schramberg mittelständische Unternehmen berät.

Carl Jens Haas ist nun bei geplanten Unternehmensübergaben auch bei den Gesprächen anwesend, die zwischen Interessenten und Unternehmensinhaber geführt werden. Er kann einschätzen, wie hoch die Chancen sind, genau hier auf einen idealen Zukunftspartner zu stoßen und ist in der Lage, die Bewerber fachlich und menschlich einzuschätzen. Damit stellt Carl Jens Haas eine immense Unterstützung für den Unternehmensinhaber dar, denn oft tun sich die Verantwortlichen schwer mit der Entscheidung. Viel zu lange wird sie zur Seite geschoben, frei nach dem Motto: „Es ist doch noch Zeit!“ Irgendwann ist die Zeit aber vorüber und dann droht dem langjährig – vielleicht sogar überaus erfolgreich – geführten Unternehmen das Aus. Das möchten die IHK Schramberg und Carl Jens Haas natürlich verhindern und setzen sich für die geregelte Unternehmensnachfolge ein.


Bildnachweis: © Fotolia – contrastwerkstatt

Über 

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply