ACP IT Solutions übernimmt inoX Tech

0

Der 1. Oktober 2015 steht für das Unternehmen inoX Tech mit seinen Standorten in München und Passau ganz im Zeichen der Veränderung: Das Unternehmen schließt sich der ACT IT Solutions GmbH an, einer Tochter der ACP Holding Deutschland. Die ACP Holding wiederum gehört zur ACP Gruppe aus Wien, die mehr als 1.000 Mitarbeiter zählt und im Geschäftsjahr 2014/2015 etwa 334 Millionen Umsatz erzielte. Von dem Zusammenschluss werden beide Seiten profitieren, denn Know-how, Marktzugang und Kundenbindung ergänzen sich perfekt.

Wer ist inoX Tech?

Die inoX Tech GmbH gründete sich im Jahr 2004 und stieg rasch zu einem der bedeutendsten Unternehmen der Dienstleistungsbranche auf. Geschäftsfelder waren von Beginn an die Bereiche IT-Services, Cloud und Business-Anwendungen. 25 Mitarbeiter an den Standorten Passau und München sorgen in den zwei Rechenzentren dafür, dass die Kundenwünsche erfüllt werden. Dabei ist der Anbieter der Cloud Lösungen nach ISO 9001, ISO 27001 und PCIDSS zertifiziert. Kunden werden im Netzwerkumfeld betreut und erfahren ständig neue Beratungen und Service in der Visualisierung und der Cloud. Seitens inoX Tech wird größter Wert darauf gelegt, dass die Kunden langfristig gut betreut und damit gebunden werden.

Die inoX Tech GmbH arbeitet weder branchen- noch kundenspezifisch. Das heißt, dass Kunden verschiedener Unternehmensgröße und Branchenherkunft sich an den Dienstleister wenden und sich zum Beispiel Lösungen für die Nutzung der Cloud unterbreiten lassen können.

Ähnlich arbeitet übrigens auch ACP IT, denn hier ist man ebenfalls weder auf eine Branche noch auf eine Unternehmensgröße der Kunden festgelegt. So steht das Unternehmen auch Organisationen und Behörden als Ansprechpartner zur Verfügung. Auf der anderen Seite kann sich ein Einzelunternehmer ebenso an ACP IT wenden, wenn Lösungen aus dem IT-Bereich gefragt sind.

Perfekte Angebotskombination

Das Unternehmen inoX Tech ist gut aufgestellt und bietet ein umfassendes Portfolio in Bezug auf die Cloud sowie Visualisierungsmöglichkeiten. Auch Storage, Back-up und Server werden in die Leistungen mit einbezogen. Die hohen Kompetenzen, die die Mitarbeiter von inoX Tech zu bieten haben, offerieren ACP IT natürlich umfassende Vorteile. Das Know-how des Unternehmens wird durch inoX Tech geschlossen. Für ACP IT bedeutet der Zusammenschluss, dass der Markt besser durchdrungen werden kann, dass ein großer Schritt in Richtung Weiterentwicklung gemacht wurde und dass die Kunden nun ein Komplettangebot an Services und Cloud Lösungen geboten bekommen. Man geht hier davon aus, dass die Wachstumsgeschichte des Unternehmens einen neuen Meilenstein bekommen hat. Damit soll nun auch der Erfolg der letzten Jahre fortgeführt werden können.

Für inoX Tech bedeutet der Zusammenschluss, dass Kunden- und Marktzugänge verbessert werden und dass die Kunden eine deutlich bessere Produktpalette offeriert bekommen. Die Einkaufskonditionen bei ACP sind besser, davon profitiert nun also auch inoX Tech. Hand in Hand gehen die Vorteile für beide Seiten einher, denn von der erweiterten Dienstleistungspalette profitieren nun einmal alle Beteiligten.

Trotz aller Änderungen werden aber die beiden Geschäftsführer der inoX Tech GmbH ihre Funktion behalten und an der Führungsspitze des Unternehmens weiterarbeiten. Peter Zach und Robert Pfaffinger werden die Unternehmensführung zusätzlich bereichern. Insofern trifft geballte Erfahrung aufeinander, was beide Unternehmen nach dem Zusammenschluss nur voranbringen kann. Der Markt ist gespickt von ernst zu nehmender Konkurrenz, gerade im Bereich der Cloud Lösungen. Dieser Herausforderung stellen sich die beteiligten Unternehmen auch nach dem Zusammenschluss gern.


Bildnachweis: © freeimages.com – brcwcs

Leave A Reply