2015 ist das internationale Jahr des Lichts

0

Von der UN-Generalversammlung wurde 2015 als das Jahr ausgerufen, das als internationales Jahr des Lichts bezeichnet wird. Dabei werden die wirtschaftliche aber auch die existenzielle Bedeutung des Lichts in den Vordergrund gestellt.

Zu den wichtigen Bereichen der Lichttechnik gehört die optische Messtechnik, die als lichtbasierte Technologie fungiert. Sie kann im Rahmen der verwendeten Technik hervorragende Ergebnisse zu den verschiedenen Eigenschaften eines Objektes liefern. Der Vorteil dabei: Die optische Messtechnik nimmt keinen Einfluss auf das Messobjekt selbst, ist zudem berührungslos.

Die Aussagen der optischen Messtechnik gelten als ganz besonders präzise. Präzise Messungen sind für den Fortschritt der Technik unbedingt notwendig. Die Messungen durch die Lichttechnik lassen sich auch auf dynamische Eigenschaften anwenden. So lassen sich mit der Laser-Doppler-Vibrometrie beispielsweise Schwingmessungen liefern und dies bedeutet noch nicht einmal viel Aufwand. Die Oberflächenmessung kann dagegen durch die Weißlicht-Interferometrie durchgeführt werden. Durch die vielseitigen Anwendungsgebiete der Lichttechnik und die genauen Ergebnisse der Messungen kommen die optischen Technologien immer häufiger zum Einsatz. Das internationale Jahr des Lichts soll darauf aufmerksam machen, wie groß die Bedeutung von Licht und von Lichttechnologien inzwischen nicht nur für die Wissenschaft sondern auch für den Alltag ist. Zeitgleich haben Interessierte die Möglichkeit, sich näher über die Techniken zu informieren.

Leave A Reply