Schmolz + Bickenbach Guss GmbH: Sanierungsplan steht an

0

Die Schmolz + Birkenbach Guss GmbH musste im Juni des Jahres 2014 einen Sanierungsplan vorlegen, weil sie in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten war. Wie ging es weiter mit der Firma?

Die Schmolz + Birkenbach Guss GmbH ist ein Sanierungsfall

Im Juni des Jahres 2014 war klar, dass es für die die Schmolz + Birkenbach Guss GmbH so nicht weitergehen kann. Die Eisengießerei war in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten und somit gab es keinen anderen Ausweg mehr. Drei Monate Zeit wurden der Gießerei, die sich auf die Herstellung von Gießformen im Edelstahlguss und Stahlguss spezialisiert hat, und hochlegierte Stähle im Handformverfahren und Maschinenformguss herstellt, gegeben, um die Finanzierung zu sichern. Für die Aufsicht über die Sanierung wurde der Sachwalter Frank Kebekus vom Gericht bestellt.

Wie so häufig bei Insolvenzen oder Sanierungen, müssen auch die Mitarbeiter Opfer bringen. Das ist im aktuellen Fall der Schmolz + Bickenbach Guss GmbH nicht anders. (#01)

Wie so häufig bei Insolvenzen oder Sanierungen, müssen auch die Mitarbeiter Opfer bringen. Das ist im aktuellen Fall der Schmolz + Bickenbach Guss GmbH nicht anders. (#01)

Die Mitarbeiter müssen Opfer bringen

Wie so häufig bei Insolvenzen oder Sanierungen, müssen auch die Mitarbeiter Opfer bringen. Das ist im aktuellen Fall der Schmolz + Bickenbach Guss GmbH nicht anders. Die Beschäftigten der Eisengießerei, die sowohl im Handformverfahren als auch im Maschinenformguss tätig sind, mussten sich auf drastische Kürzungen gefasst machen. Bis zu 200 Mitarbeiter mussten den europäischen Marktführer für Edelstahlguss und Edelstahl Gussformen verlassen und sich einen neuen Arbeitgeber suchen. Zu groß waren die Verluste, die in den letzten Jahren in der Gießerei erwirtschaftet wurden.

Schafft Liebich die Trendwende bei Schmolz + Bickenbach Guss GmbH?

Liebich, die die Firma Schmolz + Bickenbach Guss GmbH mit dem Ziel der Sanierung übernommen haben, könnten es tatsächlich schaffen, die Gießerei langfristig vor dem Bankrott zu bewahren. Doch auch dazu kommen auf die Belegschaft Einschnitte zu. Denn einer der ersten Schritte bei der Übernahme der Schmolz + Bickenbach Guss GmbH durch Liebich war die Kündigung der Mitgliedschaft im Arbeitgeberverband Metall.

Damit ist das Unternehmen nicht mehr an einen Tarifvertrag der übrigen Gießereien gebunden, die im Handformverfahren oder Maschinenformguss produzieren, sondern kann seine Löhne frei mit den Mitarbeitern aushandeln. In der Regel bedeutet das, dass die Mitarbeiter der Gießerei auf einen Teil ihrer Bezahlung verzichten müssen – um das Unternehmen zu retten.

Liebich hat dabei nicht nur Erfahrungen in der Gussteile produzierenden Branche, sondern ist deutschlandweit als zwar harter, aber erfolgreicher Sanierer bekannt. Auch für die Schmolz + Bickenbach Guss GmbH?

Drei Jahre nach dem Sanierungsplan existiert die Firma Schmolz + Bickenbach Guss GmbH immer noch und konnte sogar seine Marktposition festigen und sogar weiter ausbauen. (#02)

Drei Jahre nach dem Sanierungsplan existiert die Firma Schmolz + Bickenbach Guss GmbH immer noch und konnte sogar seine Marktposition festigen und sogar weiter ausbauen. (#02)

So sieht es einige Jahre nach dem Sanierungsplan für die Schmolz + Bickenbach Guss GmbH aus

Drei Jahre nach dem Sanierungsplan existiert die Firma Schmolz + Bickenbach Guss GmbH immer noch und konnte sogar seine Marktposition festigen und sogar weiter ausbauen. Die Firma stellt individuelle Lösungen aus dem Bereich Edelstahl Guss für ihre Kunden her und ist mittlerweile auf der ganzen Welt bekannt und gefragt.

Das Portfolio der Schmolz + Bickenbach Guss GmbH wurde zusätzlich durch ein Dienstleistungsangebot erweitert. In mehreren Produktionsstätten werden mittlerweile ungefähr 9000 Mitarbeiter beschäftigt, die das Handformverfahren als auch den Maschinenformguss beherrschen und Gießformen herstellen, die zu genau den Produkten weiterentwickelt werden, die die Kunden benötigen.

Spezialisiert hat man sich bei der Schmolz + Bickenbach Guss GmbH dabei auf Legierungen und hochlegierten Automatenstahl. Wer diese Produkte benötigt, ist bei der Schmolz + Bickenbach Guss GmbH gut aufgehoben. Ein gelungen Beispiel für einen erfolgreichen Sanierungsplan!


BIldnachweis:©Shutterstock-Titelbild: Phatthanun Kaewsuwan  -#01: Maksim_Gusev -#02: Maksim_Gusev

Über 

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Share.

Leave A Reply