Kronkorken wieder verschließen: eine clevere Produktidee

0

Kronkorken wieder verschließen. Ein Problem, mit dem mehr Menschen konfrontiert sind, als man annehmen möchte. Sei es, weil man unterwegs ist und die Flasche mit dem Kronkorken wieder verschließen will oder weil man zum Beispiel gern Hefeweizen trinkt, welches nur in Halbliter-Flaschen angeboten wird und man nicht die ganze Flasche auf einmal trinken möchte. Will man allerdings einen Kronkorken wieder verschließen, steht man vor einigen Problemen, wenn man nicht weiß wie.

Kronkorken wieder verschließen – Ist das möglich?

Man kann eine Flasche mit dem Kronkorken wieder verschließen, allerdings unter Einschränkungen.

Nimmt man beispielsweise eine Zange zur Hilfe um einen Kronkorken wieder zu verschließen, steht man vor den gleichen Schwierigkeiten, wie Sysiphos aus der griechischen Sage.

Drückt man die Ränder des Kronkorken mit der Zange zusammen, ist der Kronkorken in diesem Bereich zwar dicht, doch hat sich der von der Zange nicht erfasste Bereich um so weiter geöffnet. Schließt man den Kronkorken nun in dieser Zone, geht der erste Bereich wieder auf. Will man auf diese Weise einen Kronkorken wieder verschließen, kommt man zu keinem Ende.

Ein weiteres Problem ist, dass sich der Kronkorken beim Öffnen einer Flasche nicht nur an den Rändern verformt, sondern auch auch in der Mitte. Es muss also eine andere Lösung her.

Es gibt so genannte Kronkorken Verschließer. Mit diesen Geräten kann man eine Flasche auf sehr einfach Weise mit dem Kronkorken wieder verschließen. Es gibt diese Kronenverkorker in unterschiedlichen Qualitäten und Preisklassen. Die Kronkorkenverschließer unterscheiden sich noch zusätzlich in der Handhabung. Also ob es einfach ist eine Flasche mit dem Kronkorken wieder zu verschließen, oder ob der Kronkorken nur mit großer Manneskraft wieder auf die Flasche zu bekommen ist.

Kronkorken wieder verschließen – Kann man damit Geld verdienen?

Also mit dem Verschließen von Kronkorken direkt nicht, aber man kann Geräte zum Kronkorken wieder verschließen beispielsweise herstellen.

Die Investitionskosten um Geräte zum Kronkorken wieder verschließen herzustellen, halten sich im Rahmen und man kann auch eventuell bereits vorhandene Produktionsanlagen entsprechend umbauen, so dass es möglich wird, Kronkorken Verschließer herzustellen. Falls man vorhat, Tools zum Kronkorken wieder zu produzieren und nicht über die entsprechenden Produktionsanlagen verfügt, wird man bei den meisten Banken auf offene Ohren stoßen, wenn es um eine entsprechende Finanzierung geht.

Wie kann man Geräte zum Kronkorken wieder verschließen auf den Markt bringen?

Um Geräte zum Kronkorken wieder verschließen zu vertreiben, gibt es viele Möglichkeiten. Zum einen kann man an Brauereien herantreten und diesen die Kronkorken Verschließer anbieten. Die Tools zum Kronkorken wieder verschließen eigenen sich ideal als Werbeartikel, wenn sie mit dem Logo der Brauerei bedruckt sind.

Eine weitere Möglichkeit ist, die Kronenverkorker an Getränke-Handelsketten zu verkaufen. Damit erreicht man die Kunden, die eine Flasche mit einem Kronkorken wieder verschließen wollen, gleich an der Quelle.

Des Weiteren, kann man auch einen eigenen Direktvertrieb aufbauen und die Tools zum Kronkorken wieder verschließen auf den klassischen Handelsplätzen anbieten. Im Internet kann man die Kronenverkorker bei Ebay oder Amazon anbieten, aber auch viele kleinere Online-Shops dürften an Geräten zum Kronkorken wieder verschließen interessiert sein.


Bildnachweis: © morguefile.com – jppi

Über 

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Share.

Leave A Reply